Sony Xperia Z5: Wird es am 2. September auf der IFA vorgestellt?

Her damit !26
Stellt Sony auf der IFA neben dem Xperia Z5 auch die SmartWatch 4 vor?
Stellt Sony auf der IFA neben dem Xperia Z5 auch die SmartWatch 4 vor?(© 2015 Twitter/@sonyitalia)

Ankündigung angekündigt – für das Sony Xperia Z5? Sony gibt per Twitter Pläne bekannt, auf der IFA im September eine Keynote abzuhalten. Ein beigefügtes Bild deutet auf Hardware aus den unterschiedlichsten Bereichen an, von der PS4 über Kameras und Smartwatches bis hin zu Smartphones.

"Es ist bestätigt:", twittert Sonys italienischer Account, "am 2. September findet eine Pressekonferenz auf der #SonyIFA statt, um viele Neuheiten anzukündigen." Details verrät das Unternehmen vorerst nicht und macht stattdessen lediglich Andeutungen mit einer beigefügten Fotocollage. Darauf zu sehen sind gleich zwei Smartphones – eins von vorne, eins von hinten – eine Smartwatch, Kopfhörer, ein Flat-TV, eine Kamera sowie ein PlayStation 4-Controller. Der Schluss liegt also nahe, dass Sony Ankündigungen in eben diesen Bereichen plant.

Sony Deutschland hält sich noch bedeckt

Gerüchteweise planen die Japaner, das Xperia Z5 bereits im September zu veröffentlichen. Ob an der Meldung etwas dran ist, bleibt abzuwarten. Ein Nachfolger des Z4, bzw. Xperia Z3+, wie es hierzulande heißt, dürfte zwar sicher sein. Aber ob es schon im September auf den Markt kommt, ist fraglich. Eine Ankündigung erscheint da zumindest deutlich wahrscheinlicher.

Im Gespräch ist gleichsam ein Xperia Z5+ mit 5,7-Zoll-Bildschirm und QHD, dessen Release vorerst ebenso unklar ist. Sony Deutschland hält sich derweil übrigens bedeckt, sodass wir wohl noch einen Monat ausharren müssen, ehe wir mehr erfahren.


Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S8 könnte zum Release auch in Blau erschei­nen
6
Her damit !5Auf dem Bild ist das Gehäuse des Galaxy S8 an den Seiten in Blau gefärbt
Offenbar erscheint das Galaxy S8 auch in Blue Coral: Ein neuer Leak zeigt das Gerät in einem weiteren Farbton, der womöglich zum Verkaufsstart kommt.
Auch Hugo Boss und Tommy Hilfi­ger stei­gen ins Smart­watch-Geschäft ein
Weg damit !5Die Hugo Boss Touch besitzt ein Edelstahlgehäuse in Carbonschwarz
Die Designer-Wearables kommen: In diesem Jahr erscheinen auch Smartwatch-Modelle unter den Markennamen Hugo Boss und Tommy Hilfiger.
So häufig werden Apples iPhone 2G, 3G und 3GS immer noch genutzt
Guido Karsten
Supergeil !11Auch das iPhone 3GS ist immer noch nicht ausgestorben
Das erste iPhone wurde 2007 angekündigt und es ist noch immer nicht tot. Eine Statistik verrät nun, wo alte Apple-Geräte immer noch genutzt werden.