Sony XSPN1BT: CarPlay nach Sony-Art

Her damit !16
Smartphone-Docking-Station fürs Auto
Smartphone-Docking-Station fürs Auto(© 2014 Sony)

Smartphone und Auto, das verträgt sich einfach nicht. Entweder hängt das Smartphone an einem hässlichen Saugnapf-Halter an der Windschutzscheibe oder es fliegt irgendwo in einer der Ablagen im Auto herum. Das Sony XSPN1BT zeigt wie einfach und elegant die Unterbringung eines Smartphones in einem Auto sein kann...

Die Autoindustrie fährt voll auf die Smartphone-Nutzer ab – ein gescheites System, um sein Smartphone sinnvoll im Auto zu nutzen, ist aber immer nicht in Sicht. Apples CarPlay wurde zwar schon angekündigt, aber ist noch nicht erhältlich. MirrorLink von HTC gibt es nur bei Volkswagen. Ansonsten ist der Einsatz eines Smartphones im Auto nur durch hässliche Handyhalter für die Windschutzscheibe und Bluetooth Freisprecheinrichtungen zu lösen.

Bei dem Sony XSPN1BT handelt es sich um ein Autoradio mit CD-Laufwerk, das in ein Doppel-DIN-Schacht passt. Komfortabel an der Sony-Lösung: An der Front wurde eine Smartphone-Halterung im Querformat integriert, so dass das Smartphone als Touch-Display für das Autoradio eingesetzt werden kann.

Sobald man das Smartphone in die vorgesehene Halterung einsteckt, koppeln sich die beiden Geräte zuerst über NFC, wobei die Daten anschließend via Bluetooth übertragen werden. Zwar ist das Dock im Radio für die Verwendung eines Sony Xperia Z oder Z1 ausgelegt, aber auch Smartphones anderer Hersteller können mit dem Gerät gekoppelt und ins Dock integriert werden. Diese werden dann nicht über die Sony-eigenen Dock-Pins zeitgleich aufgeladen.

Positiv auch: Anstatt in einen reduzierten Automodus zu wechseln, bleibt das Smartphone voll funktionsfähig. Per kostenloser App lassen sich auch die Funktionen des Radios und des CD-Players weiterhin nutzen – und per mitgelieferten Mikrofon etwa freisprechend telefonieren oder gar die Google-Sprachsuche auslösen.

Das Sony XSPN1BT kostet bei Amazon 268,- Euro und ist aktuell wohl die eleganteste Lösung, sein Smartphone im Auto zu nutzen.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 3T und 3 erhal­ten Update auf Android Oreo
Guido Karsten
Das OnePlus 3T und 3 sind die ersten Smartphones des Herstellers mit Android Oreo
OnePlus hat sein erstes Update mit Android 8.0 Oreo fertiggestellt. Besitzer eines OnePlus 3 und OnePlus 3T sollten es bald herunterladen können.
Teslas Zusatz­akku für Smart­pho­nes sieht aus wie ein Super­char­ger
Guido Karsten1
Die Tesla Powerbank enthält eine Akkuzelle, wie sie auch in den Fahrzeugen des Herstellers verbaut ist
Als Spezialist für Energiespeicher hat Tesla nun passenderweise auch einen Zusatzakku für Smartphones im Angebot – mit micro-USB- und Lightning-Port.
Nokia 9 beim MWC 2018? HMD Global verspricht "gute Show"
Christoph Lübben8
Her damit !5So soll das Nokia 9 aussehen
Wird das Nokia 9 doch nicht mehr im Jahr 2017 vorgestellt? HMD Global könnte das Top-Gerät erst 2018 auf dem Mobile World Congress zeigen.