Sony Yuga – neuer High End-Bolide aus Japan

Noch sind die Details unbestätigt, sie stammen vom russischen Tech-Magazin mobile-review.com, die angeblich einen Prototypen des Sony Yuga in die Finger bekommen haben und das Smartphone ausgiebig testen konnten. Sollten die Angaben stimmen, dann wird der neue High End-Bolide von Sony durchaus vielversprechend.

5 Zoll Full-HD-Display

Das Display soll eine Diagonale von 5 Zoll haben und mit 1.920 x 1.080 Pixeln auflösen. Auch Sonys Mobile Bravia Engine kommt zum Einsatz. Als Betriebssystem läuft noch Android 4.1.2 Jelly Bean, was aber wohl wirklich der einzige kleine Kritikpunkt sein dürfte. Angetrieben wird das Sony Yuga von einem mit 1,5 GHz getakteten Quadcore-Prozessor, wobei hier Uneinigkeit darüber herrscht, ob es sich dabei um den Snapdragon S4 Pro von Qualcomm handelt oder um den Exynos 5 von Samsung.

Viele Ungereimtheiten rund um das Sony Yuga

Unklar ist auch, ob das Sony Yuga 2 GB Arbeitsspeicher oder sogar 3 GB Arbeitsspeicher bekommt – vielleicht handelt es sich bei den 3 GB aber auch um einen Tippfehler? Gleiches gilt für die Kamera, es ist sowohl von einer 12 MP Kamera als auch von einer 16 MP Kamera die Rede. Zwar wären 12 MP schon durchaus nicht schlecht, doch wir würden Sony auch die 16 MP zutrauen – auf gute Kameras in den Smartphones haben die Japaner ja meist Wert gelegt. Außerdem soll das Sony Yuga WLAN, LTE, UMTS, Bluetooth und NFC beherrschen. Der Akku soll fest verbaut sein, die Kapazität ist jedoch noch nicht bekannt.


Viele große Fragezeichen ranken sich also nach wie vor rund um das Sony Yuga. Man kann aber wohl davon ausgehen, dass Sony das neue Smartphone schon auf der Consumer Electronics Show (CES) im Januar in Las Vegas vorstellen wird. Dann wissen wir mehr.