Sonys 1000X-Kopfhörer unterstützen demnächst Alexa

Den Knopf an den genannten Sony-Kopfhörern könnt ihr künftig Alexa zuweisen
Den Knopf an den genannten Sony-Kopfhörern könnt ihr künftig Alexa zuweisen(© 2019 Sony)

Sonys Kopfhörer der 1000X-Serie bekommen eine neue Freundin: Alexa. Der Hersteller integriert die Sprachassistenz von Amazon bald via Update in die aktuellen Geräte WI-1000X, WH-1000XM2 und WH-1000XM3.

Sony hat das Firmware-Update für Ende Januar 2019 angekündigt. Das Unternehmen schreibt in seiner Pressemitteilung allerdings sicherheitshalber "voraussichtlich". Ein Veröffentlichungszeitpunkt im Laufe der nächsten Wochen ist also noch nicht gesichert, dürfte aber zumindest zeitnah erfolgen.

Einer der besten seiner Klasse

Alexa wird sich nach dem Update via Knopfdruck aktivieren lassen. Ihr könnt der Sprachassistentin dann unter anderem Fragen rund um Musik und News stellen, teilt Sony mit. Weiter ins Detail geht das Unternehmen bislang nicht. Unklar ist daher, wie tief Sony Alexa in das System der Kopfhörer integrieren wird.

Mit dem Update adressiert Sony einen Kritikpunkt, den Marco bereits bei einem älteren Modell ausmachte, dem MDR-1000X. Bisher musstet ihr komplett ohne digitalen Assistenten auskommen, was im Gegensatz zu den Bose QuietComfort 35 II durchaus ein Nachteil war. Davon abgesehen gehören die Sony-Kopfhörer zu den besten Modellen mit Active Noise Cancelling (ANC).

Sony verknüpft immer mehr seiner Geräte mit der Sprachassistenz von Amazon. Bereits im August 2018 kündigte der Hersteller ein Alexa-Update für die Dolby-Atmos-Soundbar HT-ZF9 an. Amazon selbst versprach bereits im Januar 2018, dass das Unternehmen die Integration seiner Sprachassistentin in Smartwatches und Kopfhörer vorantreiben werde. Wie Amazon Alexa auf Kopfhörern funktioniert und wie fix die Einrichtung vonstattengeht, erklärt euch Marco in einem früheren Artikel.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei P Smart Z: So viel soll das Smart­phone in Deutsch­land kosten
Michael Keller
Das Huawei P Smart (2019) könnte bald einen Ableger erhalten
Schon bald könnte das Huawei P Smart Z erscheinen. Nun ist angeblich der Preis des Smartphones durchgesickert.
Huawei P Smart Plus (2019): Güns­ti­ges Handy mit Triple-Kamera ist offi­zi­ell
Christoph Lübben
Das Huawei P Smart Plus (2019) hat im Gegensatz zum bereits erhältlich P Smart (2019) eine Triple-Kamera
Das Huawei P Smart Plus (2019) kommt: Das neue Einsteiger-Smartphone verfügt über eine Triple-Kamera und bringt genügend Leistung mit.
Huawei P smart Plus (2019): Aufge­bohr­tes Mittel­klasse-Smart­phone
Lars Wertgen
Das Huawei P smart (2019) hat der Hersteller bereits im Dezember 2018 vorgestellt
Das Huawei P smart Plus (2019) ist auf der Produktseite des Herstellers aufgetaucht. Nach Unterschieden zum Standardmodell muss man etwas suchen.