South Park: Android-App mit Gratis-Videoarchiv kommt

Her damit10
Die Southpark-App für Android ist unterwegs
Die Southpark-App für Android ist unterwegs(© 2014 Facebook/SOUTHPARKde)

Fans der anarchischen Zeichentrick-Kultsendung South Park aufgehorcht: Bald könnt Ihr sämtliche Abenteuer von Cartman, Kenny, Kyle und Stan auf Eurem Android-Smartphone oder -Tablet anschauen — und zwar kostenlos. Die offizielle South Park-Anwendung wurde gerade auf dem Facebook-Kanal der Serie angekündigt.

Während iOS-Nutzer bereits seit einigen Wochen in den Genuss einer offiziellen South Park-App kommen, schauten Android-Nutzer bislang in die Röhre : Da die Anwendung mit einem kostenlosen Videoarchiv daherkommt, könnt Ihr auf iPad und iPhone sämtliche ausgestrahlten Folgen ansehen.

Nun endlich hat der deutsche South Park-Ableger auf Facebook ein Foto gepostet, das ein Nexus-Tablet mit installierter South Park-App zeigt; versehen ist das Teaser-Bild mit den Worten „Stay tuned“ — also: "Macht euch gefasst" — und den Hashtags #SouthPark und #Android.

Zu erkennen ist auf dem Foto das besagte Video-Archiv, sodass wir uns berechtigte Hoffnung machen dürfen, künftig auch unter Android Gratis-Zugriff auf das komplette South Park-Werk zu erhalten. Die Tatsache, dass die App unter iOS mit AirPlay kompatibel ist, lässt vorsichtigen Optimismus zu, die South Park-Folgen auch unter Android mittels Chromecast an den großen TV senden zu können.

Wann mit einem Release der App im Play Store zu rechnen ist, geht aus dem Posting leider nicht hervor. Wir gehen aber davon aus, dass die Macher uns nicht jetzt schon heiß machen würden, wenn der Start der Anwendung nicht unmittelbar bevorstünde.


Weitere Artikel zum Thema
Trotz Stre­a­ming-Boom: TV belieb­tes­tes Abspiel­ge­rät für Serien und Co.
Francis Lido
Viele Nutzer schauen Streams am Fernseher – etwa über Apple TV 4K
Müssen sich TV-Hersteller wegen des Streaming-Booms Sorgen machen? Offenbar nicht: Die meisten Nutzer schauen Streams auf dem Fernseher.
YouTube kommt auf das Fire TV – und Amazon Prime Video auf Chro­me­cast
Michael Keller
Nicht meins5Bald könnt ihr über Amazon Fire TV wieder YouTube anschauen
Google und Amazon beenden ihren Streit: Bald könnt ihr über euer Fire TV wieder YouTube ansehen – und über euren Google Chromecast Amazon Prime Video.
Chro­me­cast: 70.000 Geräte von "PewDiePie"-Hack betrof­fen
Christoph Lübben
Euer Chromecast soll durch falsche Router-Einstellungen Angriffen ausgeliefert sein
Schon über 70.000 Nutzer sind vom "PewDiePie"-Hack betroffen. Allerdings haben die Angreifer wohl keine bösen Absichten.