Spektakuläres Patent: Google Glass mit Projektor

Her damit !6
Die Datenbrille Google Glass könnte um einen Projektor erweitert werden
Die Datenbrille Google Glass könnte um einen Projektor erweitert werden(© 2014 CURVED)

Erhält Google Glass einen integrierten Projektor? Offenbar plant Google derzeit, seine Datenbrille mit einer weiteren bahnbrechenden Funktion auszustatten. Demnach könnte die neue Version von Google Glass einen Beamer enthalten, der in das Display eingebaut ist.

Das Patent zu der Datenbrille mit Projektor wurde bereits im April 2013 eingereicht, berichtet Techno Buffalo. Der Projektor soll sich an der Seite des Gadgets befinden und dem Beschreibungstext des Patents zufolge hauptsächlich dazu dienen, Informationen mit anderen Menschen teilen zu können.

Zeig mir, was du siehst

Bisher eignet sich Google Glass für eine Vielzahl an Einsatzmgebieten, vor allem aber für die Erfassung von Daten und Bildern aus der näheren Umgebung. Durch die Foto- und Kamerafunktion der Datenbrille ist es einfach, Bildmaterial zu gewinnen – doch um dieses auch anderen Menschen zeigen zu können, sind bisher externe Geräte notwendig.

Das könnte sich ändern, wenn das Patent tatsächlich ein Feature beschreibt, das in zukünftige Versionen von Google Glass integriert werden soll. Problematisch könnte daran zum einen die Größe werden: Denn ein Projektor braucht nicht nur selbst Platz, sondern auch viel Energie. Zum anderen dürften die Entwicklungs- und Produktionskosten für einen solchen Projektor enorm hoch sein – es bleibt die Frage, wie viele Kunden bereit wären, einen Aufpreis zu der ohnehin sehr teuren Datenbrille zu bezahlen.


Weitere Artikel zum Thema
Android O könnte "Oatmeal Cookie" heißen: Hinweise in Code aufge­taucht
Android 8.0 wird wohl nach einem Haferflockenkeks benannt
Die spannende Frage, welchen Zusatznamen Android 8.0 bekommen wird, bleibt weiter unbeantwortet. Neue Indizien sorgen für Furore.
Amazon Echo Show: Alexa unter­stützt bald Sicher­heits­ka­me­ras
Amazon Echo Show funktioniert auch als smarter Türspion
Amazons Echo Show kann Kameras mit Alexa ansteuern. Das funktioniert beispielsweise über die smarte Türklingel "Ring".
Hefti­ger Shits­torm gegen "Grand Theft Auto V" nach Modding-Verbot
Stefanie Enge
"Grand Theft Auto V" ist eins der erfolgreichsten Spiele der letzten Jahre
Weil man der Community um "Grand Theft Auto V" das Modden verboten hat, ist Rockstar Games derzeit heftiger Kritik ausgesetzt.