Speziell für iPhone und iPad: Belkin veröffentlicht neue Powerbank

So sieht die "Belkin Boost Charge Power Bank 10K" aus
So sieht die "Belkin Boost Charge Power Bank 10K" aus(© 2018 Belkin)

Ihr könnt ein iPhone oder iPad im Prinzip zwar mit nahezu jeder Powerbank aufladen, doch Belkin hat nun einen Zusatz-Akku veröffentlicht, der speziell für die Apple-Geräte gedacht ist. Er unterscheidet sich von anderen Modellen etwa durch seinen Ladeanschluss.

In den USA kann nun die "Belkin Boost Charge Power Bank 10K" vorbestellt werden. Es handelt sich offenbar um den ersten Zusatz-Akku mit einer sogenannten MFi-Zertifizierung. Das Kürzel steht für "Made for iPhone" und beschreibt vereinfacht gesagt Gadgets, die speziell für den Einsatz mit Apple-Produkten geeignet sind. Dies soll eine Kompatibilität mit iPhone und iPad garantieren.

Aufladen der Powerbank via Lightning-Kabel

Die Powerbank verfügt über zwei USB-Anschlüsse (Typ A), offenbar können also gleich zwei Geräte gleichzeitig mit Energie versorgt werden. Laut Belkin könnt ihr zudem auch den Zusatz-Akku selbst aufladen, während ihr ihn benutzt. Für iPhone-Nutzer dürfte das Gadget einen entscheidenden Vorteil bieten: Auf Reisen müssen weniger Kabel eingesteckt werden. Zum Aufladen der Powerbank ist ein Lightning-Anschluss vorhanden. Viele andere Zusatz-Akkus besitzen hierfür einen Mikro-USB-Anschluss, sodass Nutzer von Apple-Geräten ein entsprechendes Kabel zusätzlich einpacken müssten.

In den USA ist die "Belkin Boost Charge Power Bank 10K" zum Preis von 59,99 Dollar vorbestellbar, die ersten Exemplare werden wohl ab Anfang August 2018 verschickt. Wie hoch die Akkukapazität ausfällt, gibt der Hersteller zwar nicht an, doch der Name des Gadgets deutet auf einen Energiespeicher mit 10.000 mAh hin. Es gibt zudem noch keine Informationen darüber, wie schnell Apple-Geräte aufgeladen werden können. Außerdem ist noch unklar, ob der Zusatz-Akku ebenso in Deutschland erscheinen wird. Da Belkin auch hierzulande viele seiner Produkte anbietet, ist eine Veröffentlichung aber wahrscheinlich.


Weitere Artikel zum Thema
Apple veröf­fent­licht Coro­na­vi­rus-App: Das bietet das Selbst­dia­gnose-Tool
Claudia Krüger
Apple veröffentlicht Coronavirus-App
Auch Apple gehört jetzt zu den Anbietern einer COVID-19 App: Die Anwendung beinhaltet ein Selbstdiagnose-Tool und allgemeine Coronavirus-Infos.
iPhone 11 Pro Zube­hör: Zehn der besten Gadgets für Apples Flagg­schiff
Tobias Birzer
Das iPhone 11 wird mit passendem Zubehör noch weiter aufgewertet.
Ihr seid auf der Suche nach iPhone 11 Pro Zubehör? Wir haben ein paar Ideen für Apples Smartphone.
AirPods Pro nicht Test­sie­ger: Stif­tung Waren­test entdeckt Schwach­stelle
Claudia Krüger
Nicht meins22Stiftung Warentest findet: Die AirPods Pro sind nicht die besten Kopfhörer.
Ihr meint, die AirPods Pro sind die besten kabellosen In-Ears der Welt? Stiftung Warentest denkt da offenbar anders.