Spielen ohne PS4: Samsung TVs bald mit PlayStation Now

Naja !42
PlayStation Now soll Games auf alle möglichen Geräte bringen.
PlayStation Now soll Games auf alle möglichen Geräte bringen. (© 2014 Sony)

Sony hatte bereits angekündigt, dass der eigene Games-Streaming-Service PlayStation Now im kommenden Jahr auch über Fernsehgeräte anderer Hersteller verfügbar sein soll, nun steht laut CNet der erste Partner fest: Auf neuen Smart TVs von Samsung sollt Ihr 2015 ebenfalls vollkommen ohne zusätzliche PlayStation 4 spielen dürfen.

Aktuell ist PlayStation Now noch in den USA in der Testphase, 2015 soll der Dienst aber auch in Deutschland an den Start gehen. Habt Ihr dann Zugriff, sei es über Eure PS4 oder einen kompatiblen Fernseher von Sony oder Samsung, dann erhaltet Ihr die Möglichkeit, gegen eine Leihgebühr beispielsweise PS3-Spiele direkt online auszuleihen und sofort zu starten. Wiedergegeben werden die Titel auf einem Server, Ihr erhaltet nur das Video- und das Audiosignal für Euren Fernseher und steuert das Spiel wie gewohnt per DualShock 4-Controller.

Leihgebüren für PlayStation Now noch nicht final

Die Preise, die während der Beta-Phase von PlayStation Now für das Ausleihen eines von 300 PlayStation 3-Spielen verlangt werden, sind leider alles andere als günstig: Zwar betont Sony, dass die Preise noch nicht final sind, doch bereiten die vorläufigen Gebühren dennoch ein ungutes Gefühl, was den ansonsten ungemein spannend klingenden Service angeht. So berichtete Kotaku bereits im Juni, dass zum Beispiel die Leihgebühr eines Final Fantasy 13-2 für 90 Tage so hoch sei wie der Kaufpreis des Spiels bei Amazon. Interessenten sollten den Dienst aber nicht verfrüht aus den Augen verlieren: Erstens hat Sony ja bereits deutlich gesagt, dass es sich nicht um finale Preise handelt, zweitens könnte es gut sein, dass PlayStation Plus Abonnenten Zugriff auf besondere Angebote erhalten.


Weitere Artikel zum Thema
LG Watch Sport und LG Watch Style im Test: das Hands-on [mit Video]
Jan Johannsen
Die LG Watch Sport
Die LG Watch Sport und LG Watch Style hat LG mit Android Wear 2.0 entwickelt. Wir werfen einen ersten Blick auf die selbstständigen Smartwatches.
Alexa im Ohr: Moto­rola VerveO­nes Music Edition machen's möglich
Marco Engelien1
Die VerveOnes Music Edition
Die Künstliche Intelligenz Alexa steckt mittlerweile in vielen Geräten. Mit den VerveOnes von Motorola habt Ihr Amazons Assistenten direkt im Ohr.
Huawei Watch 2 im Test: die Fitness-Smart­watch im Hands-on [mit Video]
Felix Disselhoff1
Die Huawei Watch 2 in Concrete Grey
Diese Uhr braucht kein Smartphone: Die neue Huawei Watch 2 verfügt über ein LTE-Modul. Das Fitness-Zeiteisen im Hands-on.