Sporadische Probleme im iTunes und App Store

In den vergangenen Tagen kam es sporadisch bei einigen Apple-Usern zu einer recht kryptischen Fehlermeldung, wenn man eine neue App auf seinem iPad oder iPod Touch installieren wollte. Diese trägt den Text "ConnectionManager::invoke::Failed to find service connection url.".

Die Meldungen hierüber liest man derzeit bei Twitter und in diversen Foren quer verstreut über den Globus. Ein wirklich flächendeckendes Problem scheint aber bisher nicht vorzuliegen. Apple selbst meldet keine Störung. Vielleicht hat es auch etwas mit den angekündigten Wartungsarbeiten vom Wochenende zu tun.

Wie kann man nun aber das Problem erstmal selbst lösen? Den Vorgang einfach zu wiederholen reicht leider nicht aus, die Fehlermeldung wird immer wieder erscheinen. Abhilfe schafft bisher nur ein Ausloggen aus dem iTunes-Account.

Einstellungen / iTunes & App Stores / Apple-ID / Abmelden

Anschließend könnt ihr euch direkt dort wieder einloggen, zurück in den App Store wechseln, und euren Download erneut versuchen. Sollte es immer noch nicht funktionieren, kann es helfen das Gerät noch einmal neuzustarten.

Settings / iTunes & App Stores / Apple-ID / Sign Out

You can instantly reconnect to your iTunes account and go back to the App Store. Retry downloading a App. If you get the error again, it can be helpful to reboot your device.

Diese Fehlermeldung ist wohl sehr "ungeplant", denn sie enthält den direkten Fehlertext aus dem Apple-Framework. Ein Connection Manager ist ein Objekt um zum Beispiel die Kommunikation mit einer Webschnittstelle zu verwalten. Hierbei scheint ein Server von Apple nicht erreichbar zu sein - so interpretiere ich das zumindest.

Zuletzt traten solche Probleme Anfang des Jahres auf. In diesem Fall wurden jedoch interne Bezeichnungen oder Feldnamen angezeigt, die auf der Benutzeroberfläche eigentlich nichts zu suchen haben.

Eine vage Vermutung könnte dahingehen, dass Apple ein paar Updates "unter der Haube" des iTunes Stores durchführt um sich auf einige Neuerungen vorzubereiten, welche auf der WWDC 2013 angekündigt wurden. Hier würde das neue iTunes Radio oder auch die automatischen App-Updates und zahlreiche API Änderungen mit iOS 7 passen.

Update 05.07.2013

Unterdessen tritt das Problem bei einigen Usern wohl auch auf dem PC/Mac unter iTunes auf. Laut diverser Einträge in den Support-Foren von Apple lässt es sich hier nicht durch Ausloggen lösen, wohl aber durch das (temporäre) aktivieren der Genius-Funktion. Da bei mir die Probleme in iTunes nicht aufgetreten sind, konnte ich dieses Vorgehen leider nicht selbst testen.

iTunes / Titelleiste "Store" / Genius aktivieren

Der genaue Grund für die auftretenden Fehler oder ein offizielles Vorgehen von Apple gibt es leider auch heute noch nicht. Sollte sich hier etwas ergeben, werden wir es hier im Artikel ergänzen.