Spotify-App kann nun den Desktop-Client fernsteuern

Wollt Ihr Spotify auf dem PC über Euer Smartphone oder Tablet steuern? Dank des praktischen Features Spotify Connect ist es nun möglich, die Songs des Streaming-Dienstes auf dem PC über das mobile Gerät anzuwählen.

Voraussetzung für das Connect-Feature ist, dass Ihr ein zahlender Spotify-Kunde seid, berichtet TechCrunch. Bisher war es über Spotify Connect lediglich möglich, beispielsweise Musik vom mobilen Gerät aus via WLAN-Verbindung an Audiogeräte zu übertragen – ab jetzt könnt Ihr über diese Verbindung auch die Spotify-Anwendung auf Eurem Desktop-PC fernsteuern.

Einfache Konfiguration

Um das Connect-Feature nutzen zu können, muss die Spotify-App sowohl auf Eurem PC als auch auf Eurem Smartphone oder Tablet geöffnet sein. Wenn Ihr einen Song gestartet habt, könnt Ihr nun einfach das "Verbinden"-Icon antippen – dann werden die im WLAN zur Verfügung stehenden Geräte angezeigt, sodass Ihr Euren PC auswählen könnt.

Das entsprechende Lied wird nun über den PC abgespielt – und Ihr könnt alle weiteren Einstellungen über Euer mobiles Gerät steuern. Spotify hat über die Video-Plattform YouTube einen Clip veröffentlicht, in dem die Nutzungsmöglichkeiten des Features dargestellt werden.

Weitere Artikel zum Thema
Spotify: Sommer-Play­liste lässt euch in Erin­ne­run­gen schwel­gen
Francis Lido
Mit "Dein Sommer Flashback" könnt ihr Erinnerungen wiederaufleben lassen
Die Playliste "Dein Sommer Flashback" umfasst Titel, die ihr in vergangenen Sommern gehört habt – vorausgesetzt, ihr nutzt Spotify schon so lange.
Spotify: Hard­ware-Entwick­lung ist offen­bar weit voran­ge­schrit­ten
Lars Wertgen
Bisher ist Spotify ein reiner Musik-Streaming-Dienst ohne eigene Hardware
Was entwickelt Spotify hinter verschlossenen Türen? Der Streaming-Dienstleister könnte bald eigene Geräte veröffentlichen.
Ulti­mate Ears Megab­last und Blast erhal­ten Spotify-Sprach­steue­rung
Michael Keller
Die smarten Lautsprecher UE Blast und Megablast bieten Alexa-Integration
Ultimate Ears stattet seine Lautsprecher mit Updates aus: Megablast und Blast unterstützen nun die Sprachsteuerung von Spotify.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.