Spotify bekommt neues Design und neue Suche

Künftig sind bei Spotify ein paar Dinge anders. Die Entwickler nehmen mit einem Update ein paar Änderungen am Design vor. Das soll euch mehr Übersicht verschaffen. Zudem wird es wohl einfacher, neue Songs zu entdecken. Auch für das Radio-Feature gibt es Neuigkeiten.

Das Update für Spotify wird ab sofort für iPhone und Android verteilt, wie die Entwickler im eigenen Newsroom verkünden. Es kann aber sein, dass es noch etwas dauert, ehe euch die Neuerungen erreichen. Überarbeitet wurde etwa die Leiste am unteren Rand des Displays. Offenbar findet ihr dort die Icons für "Radio" und "Browse" künftig nicht mehr. Übrig bleiben "Home", "Suche" und "Bibliothek". Der Startbildschirm zeigt euch dafür einige Empfehlungen an.

Endloses Radio offline speichern?

Die Funktionen von der "Browse"-Seite wandern wohl teilweise in das "Suche"-Fenster. Hier findet ihr als Premium-Nutzer bald von euch häufig gehörte Genres und sollt dadurch leicht neue Songs entdecken können. Zuletzt gibt es nun ein Radio-Feature, das euch nur Songs eines bestimmten Interpreten liefert – und nicht zusätzlich von vergleichbaren Künstlern. Gebt in der Suche den Namen eurer favorisierten Band ein, dann könnt ihr direkt zum Radio springen.

Der Musik-Streaming-Dienst verspricht einen "endlosen" Musik-Stream für das Radio-Feature, der zu eurem Geschmack passt. In bestimmten Abständen sollen die Listen ein Update erhalten, damit sie sich nicht wiederholen. Nach dem Update könnt ihr die Radio-Streams sogar herunterladen und offline hören – dementsprechend sind sie wohl doch nicht so endlos, wie Spotify behauptet. Neuerungen gibt es außerdem für Smartwatch-Nutzer: Der Streaming-Anbieter bietet ab sofort auch eine App für Wear OS an.


Weitere Artikel zum Thema
Spotify: Bald bestimmt ihr, welche Musik eure Freunde hören
Lars Wertgen
Mit Spotify hört ihr bald wohl gemeinsam Musik, ohne im selben Raum sein zu müssen
Spotify arbeitet derzeit an einem neuen Social-Feature. Künftig könnt ihr auch die Musikwiedergabe von euren Freunden beeinflussen – und umgekehrt.
Spotify unter Android lässt euch noch besser einschla­fen
Francis Lido
Mit Spotify einschlafen: Dank Sleeptimer müsst ihr euch um nichts mehr kümmern
Spotify für Android bietet nun einen Sleeptimer. Er beendet die Musikwiedergabe nach einer von euch eingestellten Zeit automatisch.
Die belieb­tes­ten Apps welt­weit: Habt ihr diese Programme auf dem Handy?
Christoph Lübben
Sehr viele Nutzer haben Spotify und Facebook Messenger auf ihrem Handy installiert
Must-Have-Installationen für alle Smartphone-Besitzer? Eine Liste zeigt die weltweit beliebtesten Apps im 1. Quartal 2019.