Spotify Connect: Von diesen Lautsprechern verschwindet das Feature

Das Feature "Spotify Connect" von Spotify gibt es auf vielen Geräten nun nicht mehr
Das Feature "Spotify Connect" von Spotify gibt es auf vielen Geräten nun nicht mehr(© 2017 CURVED)

Spotify macht ernst: Zahlreiche Lautsprecher und Geräte werden nun Spotify Connect nicht mehr unterstützen, wie The Verge berichtet. Allerdings hat das Unternehmen diesen Schritt bereits im Vorfeld angekündigt und die betroffenen Geräte aufgelistet. Dennoch dürften das viele Nutzer gar nicht so toll finden.

Zu den Geräten, die ab sofort nicht mehr Spotify Connect nutzen können, gehören etwa der iTeufel Air Blue von Teufel, mehrere Speaker von Philips sowie die Logitech Squeezebox und das UE Smart Radio. Auf der Liste stehen ebenso verschiedene Receiver von Onkyo und Pioneer. Das gleiche Schicksal ereilt auch den B&O BeoSound 5. Die komplette Liste mit allen Geräten findet ihr auf der Webseite des Streaming-Dienstes.

Schlechtes Timing von Spotify

Bei einigen Receivern der Marken Denon und Yamaha ist hingegen wohl ein Update nötig, um Spotify weiterhin nutzen zu können. Ende Dezember 2017 hat Spotify bereits angekündigt, dass dieser Schritt folgen wird. Demnach hat es nicht lange gedauert, bis den Worten nun Taten gefolgt sind. Mit Spotify Connect können verschiedene Geräte Musik von dem Streaming-Service direkt abspielen und etwa über das Smartphone oder über den Computer gesteuert werden.

Eigentlich hat sich Spotify den falschen Zeitpunkt für diesen Schritt ausgesucht: In wenigen Tagen erscheint der HomePod in den ersten Regionen, der wahrscheinlich die Abonnenten-Zahlen von Apple Music stark erhöht. Mit der Abschaltung der Connect-Funktion für mehrere Geräte spielt Spotify also der Konkurrenz in die Hände. Zudem holt Apples Streaming-Dienst langsam auf und könnte schon im Sommer 2018 mehr zahlende Nutzer in den USA als Spotify haben. Welcher Dienst langfristig die Nummer eins weltweit wird, dürfte sich aber in Europa entscheiden.

Weitere Artikel zum Thema
UE Blast und Megab­last erhal­ten Spotify Connect und großes App-Update
Christoph Lübben
Ultimate Ears Blast und Megablast bieten euch künftig mehr Funktionen
UE Blast und UE Megablast erhalten viele neue Features: Spotify Connect, neue Alexa-Befehle, Multiroom und personalisierte Equalizer kommen noch 2018.
Spotify: So könnte die neue Benut­ze­ro­ber­flä­che ausse­hen
Michael Keller3
Spotify könnte auch auf dem iPhone bald ein neues UI erhalten
Spotify soll an einer neuen Benutzeroberfläche arbeiten. Diese bringt offenbar Features der Bezahlversion für Gratis-Accounts.
So will Spotify sein kosten­lo­ses Ange­bot verbes­sern
Lars Wertgen
Spotify will bis Ende des Jahres auf mehr als 200 Millionen Nutzer kommen
Spotify arbeitet angeblich an einer neuen Version für sein kostenloses Angebot und verfolgt ein klares Ziel.