Spotify: Diese Songs haben euch 2018 ins Schwitzen gebracht

Musik motiviert viele Sportler beim Training zusätzlich
Musik motiviert viele Sportler beim Training zusätzlich(© 2018 Shutterstock / Joshua Resnick)

Viele Sportler verbinden ein schweißtreibendes Training mit motivierender Musik. Alleine auf Spotify gibt es mehr als 43,5 Millionen Workout-Playlists. Welche Songs beim Sport offenbar am meisten motivieren, hat der Streaming-Dienst nun bekannt gegeben.

Die beliebtesten Workout-Songs, die Spotify-Hörer in 2018 durch ihre Trainingseinheiten begleiteten, sind "God's Plan" und "Nice For What" von Drake, "I Like It" von Cardi B, "'Till I Collapse" von Eminem sowie der Dua-Lipa-Song "One Kiss". Das Lied von Eminem ist zugleich im dritten Jahr hintereinander der am häufigsten gehörte Motivations-Song in der Kategorie "Top Workout-Songs aller Zeiten weltweit". An zweiter Stelle folgt "Lose Yourself".

Rap dominiert

Die beiden Klassiker von Eminem, die bereits 2002 und 2009 veröffentlicht wurden, hören auch die Deutschen beim Sport am liebsten. Insgesamt wird die Top 10 der Top Workout-Songs aller Zeiten hierzulande von viel Rap-Musik dominiert. Nur ein bisschen Nu-Metal und Rock mischen sich dazwischen.

Top Workout-Songs aller Zeiten in Deutschland

  • Eminem – ‘Till I Collapse
  • Eminem – Lose Yourself - From "8 Mile" Soundtrack
  • Fort Minor – Remember The Name (feat. Styles Of Beyond)
  • Papa Roach – Last Resort
  • JAY Z – Numb / Encore
  • DMX – X Gon' Give It To Ya
  • Kanye West – Stronger
  • Kanye West – POWER
  • Roy Jones Jr. – Can't Be Touched (feat. Mr. Magic & Trouble)
  • 2 Chainz – We Own It (Fast & Furious)

Eiskalte Musik zum Eisbad

Aktive streamen die Workout-Playlists am häufigsten im Juli, im November dafür umso seltener. Laut Spotify gehören zudem Kryotherapie beziehungsweise ein Eisbad zu den am stärksten wachsenden Workout-Trends. Bei diesen lassen sich die Sportler passenderweise von eiskalten Liedern begleiten: "Ice Ice Baby" (Vanilla Ice), "Cold As Ice" (Foreigner), "Ice Bath" (Xolo).

Weitere Artikel zum Thema
Huawei P Smart (2019): So schal­tet ihr Tasten­töne und Tasten­vi­bra­tion aus
Sascha Adermann
Beim Huawei P Smart (2019) könnt ihr die Tastentöne und Tastenvibration deaktivieren
Ihr wollt Tastentöne und -Vibration des Huawei P Smart (2018) ausschalten oder den "Nicht stören"-Modus nach Plan nutzen? Wir erklären, wie es geht.
Huawei P Smart (2019): Kamera einstel­len und tolle Fotos machen
Francis Lido
Die Kamera des Huawei P Smart (2019) ermöglicht tolle Bilder
Die Dualkamera des Huawei P Smart (2019) kann sich sehen lassen, wenn ihr sie richtig einstellen könnt. Wir geben euch Tipps für schöne Fotos.
Huawei P Smart (2019) einrich­ten: Hilfe für die ersten Schritte
Francis Lido
Das Huawei P Smart (2019) bietet eine Gesichtserkennung
Ihr habt euch gerade ein neues Huawei P Smart (2019) gekauft? Wir verraten euch, wie ihr es schnell einrichtet.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.