Spotify fürs Handgelenk: Streaming-App für Android Wear vorgestellt

Her damit !13
Musik hören per Android Wear-Smartwatch: Ab Juni ist das mit Spotify möglich
Musik hören per Android Wear-Smartwatch: Ab Juni ist das mit Spotify möglich(© 2015 Spotify)

Musik vom Handgelenk gestreamt: Wie Spotify bekannt gibt, ist der Musikdienst bald auch für Geräte mit Android Wear erhältlich. Eine entsprechende Ankündigung veröffentlichte das Unternehmen am selben Tag, an dem auch die Google I/O stattfand, während der der Suchmaschinenriese bereits einen Ausblick in die Wearable-Zukunft gewährte.

Nach dem Update soll es dem Träger einer Android Wear-Smartwatch möglich sein, die Musik-Bibliothek am Handgelenk zu durchstöbern und Songs abzuspielen, ohne dazu das Smartphone in die Hand nehmen zu müssen. Als Launch-Termin für die neue Plattform nennt Spotify den Juni, einen konkreteren Zeitpunkt gibt es noch nicht.

Smartphone überflüssig?

Somit erhalten auch Android-Nutzer ein Update, nachdem die iOS-App von Spotify erst kürzlich mit Videos und Podcasts ein erweitertes Angebot und neue Features erhielt. Musikbegeisterte Besitzer einer Android-Smartwatch konnten sich bereits Mitte Mai über Google Play Music-Unterstützung freuen, wenngleich zunächst nur Basisfunktionen zur Verfügung stehen.

Unklar ist, ob Spotify auf WLAN-fähigen Smartwatches mit Android Wear 5.1.1 ganz ohne gekoppeltes Smartphone auskommt. Das Betriebssystem-Update erlaubt es kompatiblen Uhren, sich ohne Umwege per WiFi mit dem Internet zu verbinden. Derzeit beherrschen dieses Feature aber lediglich vier Geräte: Motorolas Moto 360, Samsungs Gear Live, Sonys SmartWatch 3 sowie die LG Watch Urbane. In der zweiten Jahreshälfte soll die Funktion per Update auch für die LG G Watch R nachgereicht werden.


Weitere Artikel zum Thema
Google will die schlech­tes­ten Android-Apps bald vor Nutzern verber­gen
Guido Karsten1
Supergeil !6Schlecht programmierte Apps werden im Play Store bald nicht mehr so leicht zu finden sein
Google ist ebenso wie Apple darum bemüht, die Qualität der Anwendungen in seinem Store zu verbessern. Nun gibt es eine neue Strategie.
"Termi­na­tor" geht weiter: Schwar­ze­neg­ger und Came­ron planen sechs­ten Teil
1
Für James Cameron schlüpft Schwarzenegger ein weiteres Mal in die Rolle des Terminators
Arnold Schwarzenegger und James Cameron arbeiten an einem neuen "Terminator"-Film. Außerdem erhalten "Conan" und "Twins" Fortsetzungen.
Googles Fuch­sia OS wird unab­hän­gig von Android entwi­ckelt
Guido Karsten
Die Google-Suche kann in Fuchsia jederzeit mit einer Wischbewegung aufgerufen werden
Googles Dave Burke hat sich während der Google I/O auch zu Fuchsia OS geäußert. Ihm zufolge könnte sich das Betriebssystem noch deutlich verändern.