"Star Trek: Discovery" erhält eine dritte Staffel

Die dritte Staffel von "Star Trek: Discovery" könnte 2020 erscheinen
Die dritte Staffel von "Star Trek: Discovery" könnte 2020 erscheinen(© 2018 CBS)

Die gefragte CBS-Serie "Star Trek: Discovery" läuft hierzulande auf Netflix und derzeit in der zweiten Staffel. Fans dürfen sich bereits auf eine Fortsetzung freuen. In Season 3 gibt es aber auch Veränderungen.

Die Crew der USS Discovery tritt auch in Zukunft zum Weltraumdienst an, wie der Sender CBS offiziell auf Twitter bestätigt hat. Den Tweet findet ihr am Ende des Artikels. Die neuen Folgen dürften aber nicht vor Anfang 2020 laufen. Laut Variety steht bereits fest, dass es personelle Veränderungen geben wird.

Zweite Staffel läuft auf Netflix

Michelle Paradise ist künftig neuer Co-Showrunner. Sie arbeitet mit Alex Kurtzman zusammen und soll diesen entlasten. Paradise arbeitet bereits seit Mitte der zweiten Staffel mit. Ihr Gespür für Charaktere und Story-Details sowie ihr "Star Trek"-Wissen seien unverzichtbar, so Kurtzman.

Die zweite Staffel von "Star Trek: Discovery" läuft seit dem 18. Januar 2019 auf Netflix. Pro Woche zeigt der Streaming-Dienst eine neue Folge. Dort überrascht Mr. Spock unter anderem mit einem neuen Style – der dem einen oder anderen eingefleischten Fan allerdings sicher nicht gefällt.

Zudem ist bereits ein Spin-off des Formats in Planung. CBS entwickelt derzeit eine Serie, die "Star Trek" aus einer neuen Perspektive zeigen soll. Michelle Yeoh als Captain Philippa Georgiou steht angeblich im Mittelpunkt der Erzählung. Dass "Star Trek: Discovery" ein echter Erfolg ist, kommt wenig überraschend. Mehr als ein Jahrzehnt mussten Trekkies zuvor ohne neue Star-Trek-Serie auskommen.


Weitere Artikel zum Thema
Die belieb­tes­ten Apps welt­weit: Habt ihr diese Programme auf dem Handy?
Christoph Lübben
Sehr viele Nutzer haben Spotify und Facebook Messenger auf ihrem Handy installiert
Must-Have-Installationen für alle Smartphone-Besitzer? Eine Liste zeigt die weltweit beliebtesten Apps im 1. Quartal 2019.
Akku platt? Netflix saugt einige Android-Smart­pho­nes leer
Christoph Lübben
Netflix ist offenbar nachtaktiv – aber ein Update hilft
Netflix mit großen Energiehunger: Nutzer mit Android Marshmallow haben durch die Streaming-App ein Akku-Problem – das ein Update nun löst.
"Love, Death & Robots" im Review: Eine Liebes­er­klä­rung
Andreas Marx
Supergeil !8Fantastische Welten zwischen Gewalt und Liebe
Unser Autor über seine Liebe zu Netflix-Serie "Love, Death & Robots".