Star Wars 7: Das Erwachen der Macht – der finale Trailer ist da!

Schluss mit Teasern: Star Wars 7: Das Erwachen der Macht hat einen ersten richtigen Trailer spendiert bekommen – der glücklicherweise mehr Fragen aufwirft als beantwortet. Nach dem ersten und dem zweiten Teaser hier nun also der rund zweieinhalbminütige Trailer zum Sci-Fi-Blockbuster dieses Winters.

Neue Charaktere gibt's bislang kaum zu sehen: Erzbösewicht und Vader-Anbeter Kylo Ren taucht ebenso auf wie das Heldengespann Finn und Rey nebst Robo-Kugel BB-8. Auch alte Charaktere der Star Wars-Filme IV bis VI tauchen auf – gespielt von der Originalbesetzung in Gestalt von Harrsion Ford und Carrie Fisher.

Viele neue Einblicke ohne große Spoiler

Neue Einblicke scheint der Trailer in den abgestürzten Sternenzerstörer zu gewähren, der uns bereits in einem frühen Teaser gezeigt wurde: Eine Gestalt mit Maske seilt sich in den havarierten Rumpf des Raumschiffs ab – Mission unbekannt. Ähnlich offen bleibt der Ausgang des Überfalls auf eine Basis der Rebellen, auf der Han Solo und Leia sich in den Armen liegen.

Zwar sehen wir Han mit seinem haarigen Kumpel Chewie mit erhobenen Händen, doch scheint Offscreen etwas Unerwartetes zu passieren. Daneben liefert der Star Wars 7-Trailer heiße Verfolgungsjagden, Laserschwerter im düsteren Wald, Tränen, Wut und jede Menge Star-Wars-Feeling. Ob die kurze Vorschau hält, was sie verspricht, erfahren wir ab dem 17. Dezember, wenn der Streifen in den hiesigen Kinos anläuft.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy A8: Samsung soll seine neuen Smart­pho­nes im Januar vorstel­len
Guido Karsten
So soll das große Galaxy A8 Plus aussehen
Das Galaxy A8 soll Samsungs nächstes Mittelklasse-Smartphone werden. Nun heißt es, die Präsentation könnte bereits in wenigen Wochen erfolgen.
“Rain­bow”: Dieses Spiel fürs iPhone X steu­ert ihr mit den Augen
Guido Karsten
Rainbow iPhone X YouTube Nathan Gitter
Das Potenzial der TrueDepth-Kamera im iPhone X soll Apple zufolge noch längst nicht erschlossen sein. Ein Spiel nutzt das System nun als Controller.
Made in Germany: Deut­sche Serien auf dem Vormarsch
Markus Fiedler2
"Babylon Berlin" überzeugte Publikum und Kritiker.
Viele Jahre lang gab es wenig Gründe, eine Serie einzuschalten, wenn sie aus Deutschland kam. Doch 2017 scheint der Wendepunkt zu sein.