Star Wars 7: So heißen die Charaktere im ersten Trailer

Her damit !8
Die Namen der Charaktere werden durch Sammelkarten-Mockups enthüllt
Die Namen der Charaktere werden durch Sammelkarten-Mockups enthüllt(© 2014 Entertainment Weekly)

Zurück zu den Wurzeln – auch beim Marketing: Der Regisseur J.J. Abrams hat in Kooperation mit Lucasfilm die Namen einiger Charaktere aus Star Wars 7"The Force Awakens" verraten. Dazu hat er Bilder von klassischen Sammelkarten als Grundlage benutzt.

Die Mockups der Sammelkarten hat J.J Abrams exklusiv dem Magazin Entertainment Weekly zukommen lassen. Dabei dienten offenbar klassische Karten als Grundlage, die 1977 zum ersten Star Wars-Film "A New Hope" herausgebracht worden waren. Die Karten enthüllen die Namen der im ersten Trailer auftauchenden Figuren – es ist davon auszugehen, dass mit dem nächsten Trailer auch weitere "Sammelkarten" erscheinen.

Der mysteriöse Sith heißt Kylo Ren

Die Sammelkarte mit der Nummer 11 zeigt den "Ball-Droid" aus dem Star Wars-Trailer, der vermutlich einen R2D2-ähnlichen Part in dem Film einnimmt. Sein Name lautet BB-8. Der Charakter, der im Trailer in der Kanzel des X-Wing zu sehen ist, ziert die Sammelkarte Nummer 53 und heißt Poe Dameron. Kylo Ren (#67) zückt das vieldiskutierte neue Lichtschwert mit Parierstange, während Rey (#74) auf einem "Speeder" durch die Wüste heizt.

Die Person, die in einer Sturmtruppen-Uniform zu Beginn des Trailers zu sehen ist, heißt Finn (#76). Auch die Raumschiffe werden durch eigene Karten gewürdigt: So gibt es natürlich den Millennium-Falken (#96) und X-Wings in Formation (#88). Die letzte Karte zum ersten Trailer zeigt Sturmtruppen, die sich für eine Schlacht rüsten (#81).


Weitere Artikel zum Thema
Netflix: Diese Filme und Serien erwar­ten euch im März
Michael Keller
Netflix zeigt im März 2018 unter anderem "The Avengers" von 2012
Netflix hat auch im März 2018 ein volles Programm – vor allem mit Marvel-Inhalten. Wir sagen euch, welche Filme und Serien zu sehen sind.
DICE Awards: Ninten­dos "Zelda" ist gleich vier­mal das "Spiel des Jahres"
Francis Lido
"The Legend of Zelda: Breath of the Wild" ist schon jetzt ein Klassiker
Nintendo ging erneut als großer Gewinner aus einer Preisverleihung hervor. Besonders oft berücksichtigt: "The Legend of Zelda: Breath of the Wild".
Spotify nun mit mehr Retro-Gaming-Musik: Songs zu Arka­noid, Darius und Co.
Michael Keller
Spotify bedient auch Musikgeschmäcker abseits des Mainstreams
Ihr wollt die originale Musik aus dem Spiel "Puzzle Bobble" streamen? Kein Problem, auf Spotify gibt es nun Soundtracks zu Game-Klassikern.