Star Wars 7: Trailer komplett mit Lego nachgebaut

Während der erste offizielle "Star Wars 7"-Trailer seit seiner Veröffentlichung in der vergangenen Woche die Klick-Rate in zweistellige Millionen-Höhe treibt, tauchen bereits die ersten kreativen Kopien des Clips im Netz auf. Der YouTuber Snooperking hat in kürzester Zeit eine Lego-Version des Trailers veröffentlicht.

Kaum ein Film wird von den Fans wohl so heiß ersehnt wie J.J. Abrams' "Star Wars: The Force Awakens", der im Dezember 2015 in die Kinos kommt. Ende letzter Woche gab es endlich die ersten Bilder aus dem siebten Teil der "Star Wars"-Saga offiziell zu sehen. Rund zehn Millionen Mal wurde der Trailer seitdem bis zum jetzigen Zeitpunkt bereits angeklickt. Da war es nur eine Frage der Zeit, bis sich die ersten kreativen Fans mit ihren ganz eigenen Versionen des Trailers im Netz zeigen. Wie beispielsweise der YouTuber Snooperking, dessen frisch veröffentlichter Lego-Trailer zum neuen "Star Wars"-Film bereits über zwei Millionen Klicks verbucht.

Durch Langeweile zum Lego-Trailer

Der Rund eineinhalb Minuten lange Clip entstand nach eigenen Worten des Schöpfers aus Langeweile. Auch ein eingefleischter Fan der Filmreihe sei er nicht. Dafür kann sich sein Lego-Remake des Trailers allerdings durchaus sehen lassen. Wir wünschen viel Spaß mit dem kleinen Kunstwerk. Es dürfte sich nicht um den letzten Clip dieser Art handeln. Bis zum Kinostart von "Star Wars: The Force Awakens" können sich die Fans damit eventuell ein bisschen die Zeit Wartezeit versüßen.


Weitere Artikel zum Thema
10 Tipps zum Zucker-Fasten: So verzich­tet ihr leich­ter auf Süßes
Tina Klostermeier
Ach du süßes Bisschen: Die Versuchung lauert überall und ihr wollt dringend raus aus der Zucker-Falle? Wir haben Rat.
Der böse Zucker lauert überall und macht süchtig. Wie ihr Zucker-Fasten schafft ohne durchzudrehen, erfahrt ihr hier.
Die 80er haben ange­ru­fen: "RoboCop" bekommt eine Fort­set­zung
Lars Wertgen
"RoboCop" kehrt zurück
"RoboCop" zählt zu den legendärsten Filmen der 80er Jahre. Der Klassiker könnte bald eine Fortsetzung bekommen.
Spotify für Android: So könnt ihr schnel­ler auf eure Play­lis­ten zugrei­fen
Marco Engelien
Spotify für Android
Soll es mit der Lieblingsmusik in Spotify mal wirklich schnell gehen, könnt ihr auf das Öffnen der App verzichten. Wie das geht, erfahrt ihr hier.