Star Wars 7: Trailer komplett mit Lego nachgebaut

Während der erste offizielle "Star Wars 7"-Trailer seit seiner Veröffentlichung in der vergangenen Woche die Klick-Rate in zweistellige Millionen-Höhe treibt, tauchen bereits die ersten kreativen Kopien des Clips im Netz auf. Der YouTuber Snooperking hat in kürzester Zeit eine Lego-Version des Trailers veröffentlicht.

Kaum ein Film wird von den Fans wohl so heiß ersehnt wie J.J. Abrams' "Star Wars: The Force Awakens", der im Dezember 2015 in die Kinos kommt. Ende letzter Woche gab es endlich die ersten Bilder aus dem siebten Teil der "Star Wars"-Saga offiziell zu sehen. Rund zehn Millionen Mal wurde der Trailer seitdem bis zum jetzigen Zeitpunkt bereits angeklickt. Da war es nur eine Frage der Zeit, bis sich die ersten kreativen Fans mit ihren ganz eigenen Versionen des Trailers im Netz zeigen. Wie beispielsweise der YouTuber Snooperking, dessen frisch veröffentlichter Lego-Trailer zum neuen "Star Wars"-Film bereits über zwei Millionen Klicks verbucht.

Durch Langeweile zum Lego-Trailer

Der Rund eineinhalb Minuten lange Clip entstand nach eigenen Worten des Schöpfers aus Langeweile. Auch ein eingefleischter Fan der Filmreihe sei er nicht. Dafür kann sich sein Lego-Remake des Trailers allerdings durchaus sehen lassen. Wir wünschen viel Spaß mit dem kleinen Kunstwerk. Es dürfte sich nicht um den letzten Clip dieser Art handeln. Bis zum Kinostart von "Star Wars: The Force Awakens" können sich die Fans damit eventuell ein bisschen die Zeit Wartezeit versüßen.


Weitere Artikel zum Thema
"Stran­ger Things": So geht es in Staf­fel 3 weiter
Christoph Lübben
"Stranger Things" geht im Sommer 2019 in die dritte Staffel
Die Kinder aus "Stranger Things" müssen sich in der dritten Staffel wohl mit Killern und Monstern anlegen. Das deutet zumindest der erste Trailer an.
"Apex Legends" – Battle Pass zu Season 1: Diese Beloh­nun­gen erwar­ten euch
Francis Lido
"Apex Legends": Der Battle Pass zu Season 1 hält neue Skins für euch bereit
Der Battle Pass zu Season 1 von "Apex Legends" lässt euch diverse Inhalte freispielen. Unser Ratgeber verrät euch, ob sich der Kauf lohnt.
Google Stadia: So schnell muss euer Inter­net für Spiele-Stre­a­ming sein
Francis Lido
Google Stadia: Der offizielle Controller ist Voraussetzung für das Spielen über Chromecast
Welche Internet-Geschwindigkeit benötigt ihr für Google Stadia? Der Chef des Spiele-Streaming-Dienstes hat es verraten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.