Star Wars – KOTOR: RPG-Hit auch für Android erschienen

Her damit !10
Star Wars - Knights of the Old Republic
Star Wars - Knights of the Old Republic(© 2014 Aspyr Media, Inc., CURVED Montage)

Star Wars: Knights Of The Old Republic ist endlich auch für Android-Smartphones und -Tablets erschienen. Passend zum Weihnachtsfest könnt Ihr den Rollenspiel-Klassiker nun auch im Google Play Store herunterladen – und dabei zum Launch des Spiels sogar die Hälfte des Preises sparen. Für iOS ist der Titel bereits seit Oktober im App Store verfügbar.

Zum Release von Star Wars: Knights Of The Old Republic gewährt der Entwickler Aspyr Media Euch einen Rabatt von 50 Prozent: Somit ist das Science-Fiction-Rollenspiel derzeit zum Gesamtpreis von 4,08 Euro erhältlich. Wie lange die Rabatt-Aktion andauert, ist nicht bekannt. Solltet Ihr Euch das Urgestein, das sicherlich zu den besten Star Wars-Spielen überhaupt zählt, herunterladen wollen, solltet Ihr etwas Zeit mitbringen: Mit satten 2,4 GB Volumen dürfte der Download von Star Wars: Knights of the Old Republic auch über eine flotte WLAN-Verbindung seine Zeit brauchen.

Welche Seite der Macht wählt Ihr?

Ein Kernelement von Star Wars: Knights Of The Old Republic ist die Entwicklung Eures Spielcharakters Revan. Er war einige tausend Jahre vor den Ereignissen des Star Wars-Films "Krieg der Sterne" ein Jedi, wandte sich dann aber zusammen mit seinem Schüler Malak der dunklen Seite der Macht zu. Später wurde er vom Jedi-Rat gestellt und seiner Erinnerungen und Kenntnisse im Umgang mit der Macht beraubt. Im Laufe von Star Wars: Knights Of The Old Republic schlüpft Ihr in die Rolle von Revan und erlangt langsam Eure Fähigkeiten wieder. Ob Ihr eher der dunklen oder der hellen Seite der Macht zugeneigt seid, liegt bei Euch. Bedenkt aber, dass Eure Entscheidungen und Taten den Verlauf des Spiels beeinflussen werden.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia kündigt offi­zi­ell Rück­kehr ins Smart­phone-Geschäft für 2017 an
Michael Keller
Her damit !17So bunt wie das Lumia 1520 werden künftige Nokia-Smartphones vermutlich nicht
Nun ist es offiziell: Nokia wird im ersten Quartal 2017 wieder in den Markt mobiler Geräte einsteigen – mit Smartphones.
iPhone 7 Plus: Micro­softs Kamera-App Pix unter­stützt nun die Dual-Kamera
Michael Keller1
Microsoft Pix kann nun auch die Dual-Kamera des iPhone 7 richtig nutzen
Microsoft hat ein Update für seine iOS-Kamera-App Pix veröffentlicht. Die Anwednung unterstützt nun auch die Dual-Kamera des iPhone 7 Plus.
Hearth­stone: Neue Erwei­te­rung "Die Stra­ßen von Gadgetzan" ist nun verfüg­bar
Guido Karsten
Hearthstone Straßen von Gadgetzan
Gut zweieinhalb Jahre nach dem Release von Hearthstone in Europa gibt es nun bereits die vierte große Erweiterung: Die Straßen von Gadgetzan.