Star Wars naht: Limited Edition-Skins für iPhone 6s, Galaxy S6 und Co.

Her damit !19
Das sind nicht die (An-)Droiden, die ihr sucht, sondern ein iPhone 6s mit Star Wars-Skin von Shrinkwraps
Das sind nicht die (An-)Droiden, die ihr sucht, sondern ein iPhone 6s mit Star Wars-Skin von Shrinkwraps(© 2015 slickwraps)

Das Imperium klebt zurück: Skin-Hersteller Slickwraps hat exklusive Star-Wars-Skins für das Apple iPhone 6s, Samsung Galaxy S6, S6 Edge und eine Reihe weitere High-End-Modelle im Angebot. Zwei Designs stehen zur Wahl: ein Stromtrooper sowie der dunkle Lord selbst, Darth Vader.

Besitzer eines aktuellen Premium-Geräts haben jetzt die Gelegenheit, mit ihrem Smartphone zur dunklen Seite der Macht zu wechseln. Für weiße Modelle steht ein Stormtrooper-Design zur Wahl; wer es lieber Schwarz mag, greift zu Darth Vader. Freunde von Episode IV bis VI kommen also auf ihre Kosten. Ob in Zukunft weitere Designs im Stil von "Star Wars VII: Das Erwachen der Macht" folgen, ist unklar.

Star Wars-Skins für iOS- und Android-Geräte

Wo die Original-Figuren ohne Farbe auskommen, hat sich Skin-Designer Justin Maller die Freiheit genommen, die stilisierten Illustrationen mit bunten Farben zu akzentuieren. Im Preis von knapp 25 Dollar ist jeweils noch ein Wallpaper als Download enthalten. Sollten die Star Wars-Skins beim Aufkleben Schaden nehmen, verspricht der Anbieter kostenlosen Ersatz.

Die beiden Skins sind für eine Vielzahl an iOS- und Android-Topmodellen erhältlich. So lassen sich iPhone 6, iPhone 6 Plus, Apple iPhone 6s und Apple iPhone 6s Plus ebenso mit den schnieken Helmträgern verschöndern wie das Samsung Galaxy S6, das Samsung Galaxy S6 Edge, das Samsung Galaxy S6 Edge Plus, das Samsung Galaxy Note 5, das Google Nexus 6, das LG G4 und das HTC One M9. Großformatigere Varianten für die Konsolen PlayStation 4 und Xbox One sowie das MacBook sind ebenfalls erhältlich.


Weitere Artikel zum Thema
Nintendo Switch: Die Liste der zusätz­li­chen Kosten wird immer länger
Stefanie Enge2
Peinlich !22Die Nintendo Switch bringt viele Kosten mit sich und ist dadurch eigentlich genauso teuer wie die technisch überlegenen Konsolen von Sony und Microsoft
Die Nintendo Switch kostet etwa 330 Euro – doch da kommen noch einige Kosten obendrauf, bis Ihr komfortabel losspielen könnt.
Neue Pflich­ten für Droh­nen­be­sit­zer: Das Kenn­zei­chen kommt
Stefanie Enge2
Weg damit !20Drohnen müssen künftig mit einer Plakette versehen werden, auf dem Name und Adresse des Eigentümers festgehalten werden
Verkehrsminister Dobrindt hat neue Pflichten für Drohnenpiloten verfasst, die heute vom Bundeskabinett beschlossen wurde.
Nintendo Switch: Käufer müssen zum Launch auf Netflix und Co. verzich­ten
Christoph Groth
Peinlich !8Videostreaming ist auf der Nintendo Switch vorerst nicht möglich
Netflix muss warten: Ein Nintendo-Mitarbeiter hat bestätigt, dass die Nintendo Switch zum Marktstart kein Videostreaming erlaubt.