Für Nintendo Switch: beliebte Farm-Simulation Stardew Valley angekündigt

Die beliebte Farming-Simulation Stardew Valley soll auch für die kommende Nintendo Switch erscheinen. Entwickler Chucklefish Games gab dies nun auf seiner offiziellen Webseite bekannt. Aber auch auf anderen Plattformen soll der Titel veröffentlicht werden.

Zuerst wurde Stardew Valley im Februar 2016 über die Plattform Steam für Windows und Mac veröffentlicht. Das Indie-Spiel entwickelte sich schnell zu einem Hit und wurde von den Nutzern hauptsächlich positiv bewertet. Kein Wunder also, dass der Entwickler seine Farming-Simulation auch auf weiteren Plattformen veröffentlichen will.

Ab Dezember für PS4 und Xbox One

Dabei stand die Entwicklung für die Nintendo Switch nicht sofort auf dem Plan von Chucklefish Games: Die wollten Stardew Valley nämlich zuerst für die Wii U portieren. Da in wenigen Monat allerdings schon die Nachfolger-Konsole erscheint, entschloss sich das Entwickler-Team, stattdessen auf diese zu setzen. Ob der Release zum Launch der Konsole im Frühjahr 2017 stattfinden wird, ist noch nicht bekannt.  Für Besitzer einer PlayStation 4 oder einer Xbox One ist der Titel allerdings schon früher erhältlich: Ab dem 14. Dezember 2016 soll das Indie-Spiel für die Konsolen erhältlich sein. Die Vorbesteller-Phase beginnt bereits am 30. November.

In Stardew Valley übernehmt Ihr eine Farm nach dem Tod des Großvaters Eurer Spielfigur. Ihr müsst Euch dabei nicht nur um das Gelände selbst kümmern: Das Spiel legt zusätzlich einen großen Fokus darauf, Beziehungen zu anderen Charakteren aufzubauen. Zudem stehen auch Höhlen-Expeditionen auf dem Plan, bei denen Ihr Euch auch gegen Gegner verteidigen müsst. Grafik und Gameplay des Spiels erinnern an klassische Super Nintendo-Rollenspiele: Ihr steuert Euren Protagonisten aus einer isometrischen Perspektive. Einen ersten Eindruck liefert Euch das Video oberhalb der News.


Weitere Artikel zum Thema
Nintendo Switch Lite ist offi­zi­ell: Das kann der Mini-Able­ger
Christoph Lübben
UPDATEWeg damit !5Die Nintendo Switch Lite erscheint in den Farben Gelb, Grau und Türkis
Jetzt also doch: Die Nintendo Switch Lite wurde offiziell angekündigt. Der Handheld ist kleiner als die Hybrid-Konsole – und bietet weniger Features.
Nintendo Switch Mini aufge­taucht: Eine Konsole in Handy-Größe?
Michael Keller
Nintendo Switch: Mini-Version soll ohne Joy-Cons auskommen (Bild: Original)
Ein Ableger oder ein Nachfolger: Gleich mehrere Bilder sollen die Nintendo Switch Mini zeigen. Die kleine Konsole kommt demnach ohne Joy-Cons aus.
Nintendo Switch vs. PlaySta­tion 4: Welche Konsole lohnt sich für euch?
Christoph Lübben
Auf der Nintendo Switch erwarten euch spannende Spiele wie "Zelda: Breath of the Wild"
Die Nintendo Switch oder die PlayStation 4? Wenn ihr euch zwischen den Konsolen entscheiden wollt, helfen wir euch in diesem Artikel weiter.