Steve Jobs-Film: Seine Tochter half bei dem Drehbuch

Das Rätselraten um den Hauptdarsteller im Steve Jobs-Film soll bald ein Ende haben
Das Rätselraten um den Hauptdarsteller im Steve Jobs-Film soll bald ein Ende haben(© 2014 CC: Flickr/United States Mission Geneva)

Michael Fassbender als Steve Jobs im neuen Film? In einem Interview hat sich Drehbuchautor Aaron Sorkin zur Besetzung der Hauptrolle geäußert – und zur Beteiligung von Jobs' Tochter Lisa Brenann-Jobs an dem Drehbuch.

So habe die heute 36-jährige Brenann-Jobs zu Lebzeiten ihres Vaters nicht an der Biografie mitarbeiten wollen, die Walter Isaacson geschrieben hat, berichtet The Independent. Folglich war Sorkin umso glücklicher, dass sie ihm bei dem Drehbuch zu dem neuen Film geholfen hat. Der Beziehung zwischen Vater und Tochter soll laut Sorkin eine besondere Bedeutung zukommen: "Sie ist die Heldin des Films."

Spekulationen zum Hauptdarsteller

Weiterhin unklar ist demgegenüber, wer Steve Jobs in dem neuen Film verkörpern wird. So war bereits im März 2014 Batman-Darsteller Christian Bale im Gespräch und später zum Wunschkandidaten auserkoren gewesen, lehnte die Rolle aber letztendlich ab. Laut Sorkin sei dafür der hohe Anspruch der Rolle verantwortlich, da sich von dem 181 Seiten starken Drehbuch 100 Seiten nur mit dem einen Charakter beschäftigen würden.

Auch Leonardo DiCaprio wollte die Rolle anscheinend nicht übernehmen. Mittlerweile ist Michael Fassbender im Gespräch, aber auch dabei handelt es sich nur um Gerüchte. Laut Sorkin wird es aber in naher Zukunft eine offizielle Bekanntmachung geben, wer Steve Jobs in dem Film spielen wird. Weitere mögliche Kandidaten findet Ihr in unserer Übersicht.


Weitere Artikel zum Thema
Dieses Apple Watch Feature soll künf­tig bei Parkin­son helfen
Viktoria Vokrri
Hilft die Apple Watch künftig Parkinson Patienten?
Neues Patent: Wird dieses Apple Watch Feature zukünftig die Lebensqualität von Parkinson Patienten deutlich verbessern können?
iPhone 12: Wird das Touch-ID-Come­back – im wahrs­ten Sinne – gigan­tisch?
Lars Wertgen
Das  iPhone 11 verzichtet noch auf Touch ID
Zuletzt setzte Apple nur auf Face ID. Im iPhone 12 soll Touch ID zurückkehren – und die Entsperrmethode könnte unglaublich riesig sein.
iPhone 12 Max, SE 2 und Co.: Bringt Apple 2020 fünf Modelle heraus?
Francis Lido
Her damit192020 könnten uns gleich fünf neue iPhones zu erwarten
Neben dem iPhone SE 2 erscheinen 2020 angeblich gleich vier Modelle des iPhone 12. Befindet sich auch ein iPhone 12 Max darunter?