Steve Jobs-Film: Seine Tochter half bei dem Drehbuch

Das Rätselraten um den Hauptdarsteller im Steve Jobs-Film soll bald ein Ende haben
Das Rätselraten um den Hauptdarsteller im Steve Jobs-Film soll bald ein Ende haben(© 2014 CC: Flickr/United States Mission Geneva)

Michael Fassbender als Steve Jobs im neuen Film? In einem Interview hat sich Drehbuchautor Aaron Sorkin zur Besetzung der Hauptrolle geäußert – und zur Beteiligung von Jobs' Tochter Lisa Brenann-Jobs an dem Drehbuch.

So habe die heute 36-jährige Brenann-Jobs zu Lebzeiten ihres Vaters nicht an der Biografie mitarbeiten wollen, die Walter Isaacson geschrieben hat, berichtet The Independent. Folglich war Sorkin umso glücklicher, dass sie ihm bei dem Drehbuch zu dem neuen Film geholfen hat. Der Beziehung zwischen Vater und Tochter soll laut Sorkin eine besondere Bedeutung zukommen: "Sie ist die Heldin des Films."

Spekulationen zum Hauptdarsteller

Weiterhin unklar ist demgegenüber, wer Steve Jobs in dem neuen Film verkörpern wird. So war bereits im März 2014 Batman-Darsteller Christian Bale im Gespräch und später zum Wunschkandidaten auserkoren gewesen, lehnte die Rolle aber letztendlich ab. Laut Sorkin sei dafür der hohe Anspruch der Rolle verantwortlich, da sich von dem 181 Seiten starken Drehbuch 100 Seiten nur mit dem einen Charakter beschäftigen würden.

Auch Leonardo DiCaprio wollte die Rolle anscheinend nicht übernehmen. Mittlerweile ist Michael Fassbender im Gespräch, aber auch dabei handelt es sich nur um Gerüchte. Laut Sorkin wird es aber in naher Zukunft eine offizielle Bekanntmachung geben, wer Steve Jobs in dem Film spielen wird. Weitere mögliche Kandidaten findet Ihr in unserer Übersicht.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Erste Schutz­hülle soll Design bestä­ti­gen
4
Weg damit !13Auf diesem Foto soll eine Schutzhülle für das iPhone 8 zu sehen sein
iPhone 8 mit vertikaler Dualkamera: Das geleakte Foto einer Schutzhülle soll Hinweise auf das Design des nächsten Premium-iPhones geben.
GameStop been­det PS4-Umtausch­ak­tion vorzei­tig und verspricht Lösung
1
Peinlich !15Sony, PS4, Playstation 4
Die Umtauschaktion von GameStop nimmt ein vorzeitiges und unschönes Ende. Nicht erst am 14. Mai, sondern schon am 30. April ist Schluss.
Apps im App Store werden ab nächs­ter Woche teurer
1
Apple erhöht im App Store die Preise um rund zehn Prozent
Im App Store kosten Anwendungen für iPhone, iPads und Mac zukünftig mehr. Die neuen App-Preise betreffen überwiegend europäische Länder.