Stranger Things: Teaser zur 2. Staffel liefert Ausblick auf Weltuntergang

Supergeil !6
In der zweiten Staffel von "Stranger Things" bekommen es die Protagonisten wohl mit einer großen Bedrohung zu tun
In der zweiten Staffel von "Stranger Things" bekommen es die Protagonisten wohl mit einer großen Bedrohung zu tun(© 2017 Netflix)

Die zweite Staffel von "Stranger Things" hat einen Starttermin: Demnach wird die Horror-Serie auf Netflix früher zu sehen sein, als zunächst erwartet. Mit der Ankündigung haben die Macher auch einen kurzen Teaser veröffentlicht, der eine apokalyptische Bedrohung andeutet.

Via Twitter hat der offizielle Account von "Stranger Things" bekannt gegeben, dass die zweite Staffel ab dem 27. Oktober 2017 verfügbar sein wird. Zuvor hieß es, dass es uns erst zu Halloween am 31. Oktober zurück in die Kleinstadt Hawkins ins Jahr 1984 verschlagen könnte. Es ist davon auszugehen, dass der genannte Starttermin auch für Deutschland gilt, da der Release von bei Netflix exklusiven Serien üblicherweise in mehreren Regionen gleichzeitig erfolgt.

Rote Blitze am Himmel

Mit der Ankündigung wurde ein Teaser veröffentlicht, der 25 Sekunden lang ist. Ihr findet das Video unterhalb des Artikels. Wir sehen die jungen Helden Dustin, Mike und Lucas, wie sie auf ihren Fahrrädern auf einer Straße nach Hawkins fahren. Interessant ist, was über ihnen geschieht: Der Himmel ist Rot, im Sekundentakt sind Blitze zu sehen.

Passend zur Grundstimmung des Clips kommentiert der Twitter-Account von "Stranger Things" den Teaser übersetzt mit: "Einige Türen können nicht geschlossen werden". Es ist demnach denkbar, dass Geschehnisse in der zweiten Staffel etwa zur Befreiung eines Wesens führen, das die Apokalypse herbeiführen will.

Im Super-Bowl-Teaser zu "Stranger Things" Anfang Februar 2017 war für kurze Zeit schon ein fremdartiges Wesen zu sehen: Mitten im von Blitzen durchzogenen Himmel ist dort eine gewaltige Spinne zu erkennen. Was es damit auf sich hat und ob der Weltuntergang in der zweiten Staffel wirklich bevorsteht, erfahren wir am 27. Oktober.


Weitere Artikel zum Thema
Netflix wird teurer: So viel kosten die Abos ab sofort
Michael Keller
Weg damit !25Der Preis des Basis-Pakets von Netflix bleibt vorerst unangetastet
Netflix erhöht die Preise: Für zwei Pakete müsst ihr ab sofort etwas tiefer in die Tasche greifen. Doch nicht alle betrifft das – vorerst.
Netflix-Doku "Play­ing Hard": Ist der Games-Bereich die härteste Bran­che?
Christoph Lübben
Die Doku "Playing Hard" beschäftigt sich mit der Entwicklung von "For Honor"
Traumberuf Spieleentwickler? In der Netflix-Doku „Playing Hard“ erfahrt ihr, welche harten Seiten die Games-Branche hat.
Netflix lässt Apple AirPlay die Luft raus: Unter­stüt­zung einge­stellt
Guido Karsten
Peinlich !6Die Übertragung von Netflix via AirPlay wird nach Jahren eingestellt
Netflix für iOS hat ein Update erhalten und im gleichen Zug eine nützliche Funktion verloren: das Streaming via Apple AirPlay.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.