Studie: Das sind die beliebtesten smarten Lautsprecher in Deutschland

Der Echo ist Deutschland beliebtester Lautsprecher
Der Echo ist Deutschland beliebtester Lautsprecher(© 2016 CURVED)

Welcher Smart Speaker erfreut sich in Deutschland der größten Beliebtheit? Dieser Frage hat sich Statista gewidmet und ist dabei zu einem wenig überraschenden Ergebnis gekommen. Marktführer hierzulande ist offenbar Amazons Echo.

Allerdings ist der intelligente Lautsprecher bei uns nicht so weit verbreitet wie in den USA. Während dort immerhin 15,4 Prozent aller Befragten das Gerät besitzen, steht der Echo nur bei 5,9 Prozent der deutschen Umfrageteilnehmer in den eigenen vier Wänden. In beiden Ländern befragte Statista jeweils über 2000 Internetnutzer.

Smart Speaker: Verbreitung hält sich in Grenzen

Auch andere beliebte Geräte sind in den USA prozentual gesehen offenbar weiter verbreitet als bei uns. Das generelle Interesse an smarten Lautsprechern ist in Deutschland also anscheinend spürbar geringer als in den Vereinigten Staaten. Das zeigt sich zum Beispiel auch beim zweitbeliebtesten Gerät, dem Google Home.

In seinem Heimatland kommt der Lautsprecher mit Google-Assistant-Integration auf eine Verbreitung von 7,7 Prozent unter den Befragten. Bei uns sinkt dieser Wert auf 1,2 Prozent. Auf den weiteren Plätzen in der deutschen Beliebtheitsskala folgen der Lenovo Smart Assistant (0,5 Prozent) und der Sonos One (0,4 Prozent), bei denen Amazons Sprachassistentin Alexa zum Einsatz kommt.

Auf eine Verbreitung von jeweils 0,3 Prozent kommen die Lautsprecher Sony LF-S50G (Google Assistant), Eufy Genie (Alexa) und der Panasonic  SC-GA10 (Google Assistant). Am Ende der Liste findet sich tatsächlich auch ein Cortana-Smart-Speaker: Der Lautsprecher von Harman Kardon landet mit 0,2 Prozent auf Platz 8. Wir sind gespannt, wie sich der Deutschland-Start des HomePod auf die Rangliste auswirken wird.

Weitere Artikel zum Thema
6-Jähri­ger lässt Alexa Haus­auf­ga­ben machen – und wird auf Twit­ter gefei­ert
Tina Klostermeier
Weg damit !6Alexa: 5 minus 3! Wie Kinder den digitalen Lifestyle leben, macht ein Sechsjähriger eindrucksvoll vor.
Kids lieben Technik als Spielerei: Nun hat ein genialer Sechsjähriger Alexa aber seine Hausaufgaben aufgetragen – und geht auf Twitter viral.
Diese Alexa-App soll­tet ihr besser nicht instal­lie­ren
Guido Karsten
Die echte Alexa-App für iOS erkennt ihr beispielsweise am Herausgeber
Ausgerechnet zur Weihnachtszeit hat sich in Apples App Store eine gefälschte Alexa-App eingeschlichen. Sonderlich gefährlich ist sie aber wohl nicht.
Amazon Echo: Nun könnt ihr Alexa selbst neue Dinge beibrin­gen
Sascha Adermann
Ab sofort könnt ihr eurem Amazon Echo ein paar neue Tricks beibringen
Ein selbst entworfenes, interaktives Abenteuer mit den Kids erleben? Mit Alexa Skill Blueprints ist so etwas auf dem Amazon Echo nun möglich.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.