Studie: Das sind die beliebtesten smarten Lautsprecher in Deutschland

Der Echo ist Deutschland beliebtester Lautsprecher
Der Echo ist Deutschland beliebtester Lautsprecher(© 2016 CURVED)

Welcher Smart Speaker erfreut sich in Deutschland der größten Beliebtheit? Dieser Frage hat sich Statista gewidmet und ist dabei zu einem wenig überraschenden Ergebnis gekommen. Marktführer hierzulande ist offenbar Amazons Echo.

Allerdings ist der intelligente Lautsprecher bei uns nicht so weit verbreitet wie in den USA. Während dort immerhin 15,4 Prozent aller Befragten das Gerät besitzen, steht der Echo nur bei 5,9 Prozent der deutschen Umfrageteilnehmer in den eigenen vier Wänden. In beiden Ländern befragte Statista jeweils über 2000 Internetnutzer.

Smart Speaker: Verbreitung hält sich in Grenzen

Auch andere beliebte Geräte sind in den USA prozentual gesehen offenbar weiter verbreitet als bei uns. Das generelle Interesse an smarten Lautsprechern ist in Deutschland also anscheinend spürbar geringer als in den Vereinigten Staaten. Das zeigt sich zum Beispiel auch beim zweitbeliebtesten Gerät, dem Google Home.

In seinem Heimatland kommt der Lautsprecher mit Google-Assistant-Integration auf eine Verbreitung von 7,7 Prozent unter den Befragten. Bei uns sinkt dieser Wert auf 1,2 Prozent. Auf den weiteren Plätzen in der deutschen Beliebtheitsskala folgen der Lenovo Smart Assistant (0,5 Prozent) und der Sonos One (0,4 Prozent), bei denen Amazons Sprachassistentin Alexa zum Einsatz kommt.

Auf eine Verbreitung von jeweils 0,3 Prozent kommen die Lautsprecher Sony LF-S50G (Google Assistant), Eufy Genie (Alexa) und der Panasonic  SC-GA10 (Google Assistant). Am Ende der Liste findet sich tatsächlich auch ein Cortana-Smart-Speaker: Der Lautsprecher von Harman Kardon landet mit 0,2 Prozent auf Platz 8. Wir sind gespannt, wie sich der Deutschland-Start des HomePod auf die Rangliste auswirken wird.

Weitere Artikel zum Thema
"Die drei Frage­zei­chen": Amazon veröf­fent­licht neuen Alexa-Skill
Christoph Lübben
Für Amazon Echo gibt es nun einen "Die drei Fragezeichen"-Skill
"Die drei Fragezeichen" gehen mit euch auf Ermittlungen: Für Amazon Alexa gibt es nun einen Skill, der euch ein interaktives Hörspiel liefert.
Selte­ner Zufall: Amazon Echo zeich­net Gespräch auf und verschickt es
Christoph Lübben3
Eine Verkettung von unwahrscheinlichen Ereignissen soll Grund für den Zwischenfall sein
Da ist wohl etwas schief gelaufen: Ein Amazon Echo hat offenbar ein Gespräch aufgezeichnet und an eine Person versendet.
Google Home erst­mals erfolg­rei­cher als Amazon Echo
Lars Wertgen5
Google ist mit seinen Home-Lautsprechern die neue Nummer eins.
Smarte Lautsprecher liegen im Trend: Der Absatz steigt weltweit um 210 Prozent und Google Home macht Amazon Echo ernsthaft Konkurrenz.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.