Studie: iPhone-User sind klüger als Android-Nutzer

Weg damit !79
Der etwas zweifelhaften Studie zufolge sind iPhone-Besitzer schlauer als Android-Nutzer
Der etwas zweifelhaften Studie zufolge sind iPhone-Besitzer schlauer als Android-Nutzer(© 2014 CURVED)

Sind Inhaber eines iPhones intelligenter als Android-Nutzer? Zu diesem Schluss kommt zumindest eine aktuelle Studie des Unternehmens Chitika, für die das Verhältnis von iPhones in den US-Staaten zu Bildungsgrad und Bevölkerungsdichte untersucht wurde.

Dabei kam heraus, dass in US-Staaten mit mehr Universitätsabsolventen auch mehr iPhones verkauft wurden als in anderen Staaten, berichtet Fox 5. Die meisten iPhone-Nutzer gäbe es demnach im Bundesstaat Alaska mit 66 Prozent. Aber auch in Montana und Vermont sei die Zahl der iPhone-Nutzer überdurchschnittlich hoch. Am wenigsten iPhone-Besitzer im Verhältnis zu den Einwohnern gibt es demnach in New Mexiko mit 40,5 Prozent, gefolgt von Iowa und Delaware.

Wenig aussagekräftig – und nicht übertragbar

Das Unternehmen Chitika, von dem die Studie stammt, ist ein Netzwerk für Online-Werbung. Chitika gibt selbst zu, dass die Resultate der Studie nicht besonders genau seien. Da sich Chitika für die Erhebung nur auf Staaten konzentriert hat und nicht auf kleinere Regionen wie Städte oder Nachbarschaften, seien die Ergebnisse insgesamt zu wenig "detailgenau".

Insgesamt werden in den USA zwar mehr Android-Smartphones als solche mit iOS verwendet – dennoch ist das iPhone das populärste Gerät dieser Art in den Vereinigten Staaten, wie eine Statistik von comScore zeigt. Fast 42 Prozent aller Smartphones in den USA kommen von Apple, wohingegen die Masse an Android-Smartphones sich auf die Geräte vieler verschiedener Hersteller verteilt. Alleine deshalb sind die ohnehin fadenscheinigen Schlussfolgerungen der Studie nicht auf hiesige Verhältnisse übertragbar; in Deutschland beispielsweise macht das iPhone lediglich 21,4 Prozent der verwendeten Smartphones aus, wie eine aktuelle Statistik von Kantar Worldpanel zeigt.


Weitere Artikel zum Thema
Analyst: Samsung Galaxy Fold könnte Apple vor Probleme stel­len
Guido Karsten
Das Samsung Galaxy Fold ist das erste marktreife Smartphone mit Falt-Display
Das Samsung Galaxy Fold ist nicht nur teurer als Apples teuerstes iPhone, es bringt auch eine echte Neuerung mit. Wird das für Apple zum Problem?
iPhone 2020 könnte wesent­lich schnel­ler als alle Vorgän­ger sein
Sascha Adermann
Her damit !8Im iPhone Xs Max arbeitet der A12 Bionic Chip – dieser ist zurzeit das Maß aller Dinge
Der Prozessor für das iPhone 2020 dürfte leistungsmäßig einen kräftigen Sprung machen. Möglich macht dies die Fertigung im 5-Nanometer-Verfahren
Apple plant offen­bar eigene Kredit­karte
Lars Wertgen
Apple wird angeblich bald eine Kreditkarte anbieten
Apple hat offenbar Gefallen am Geschäft der Finanzdienstleister gefunden – der iPhone-Hersteller plant angeblich eine Kreditkarte.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.