Super Mario: Animationsfilm kommt erst 2022

Mario soll 2022 auch im Kino seine Fans begeistern (Bild: "Super Mario Odyssey" für Nintendo Switch)
Mario soll 2022 auch im Kino seine Fans begeistern (Bild: "Super Mario Odyssey" für Nintendo Switch)(© 2017 Nintendo)

Anfang des Jahres hieß es noch, ein neuer Super-Mario-Film soll vor 2020 in die Kinos kommen. Neuesten Informationen zufolge wird daraus aber nichts. Erst 2022 sei laut einem Verantwortlichen mit dem Animationsfilm zu rechnen.

Chris Meledandri, der Gründer der verantwortlichen Produktionsfirma Illumination Entertainment, sprach mit Variety über den aktuellen Stand des Projekts. Man arbeite mit Hochdruck an "Super Mario Bros.", doch es gebe einige Herausforderungen. Eine davon sei es, aus dem eigentlich simplen Video-Spiel einen Film mit Tiefgang zu machen – und dabei beizubehalten, was Generationen von Fans am Mario-Franchise lieben.

Dieses Mal soll alles besser werden

Dass das auch schiefgehen kann, hat die erste Verfilmung gezeigt: Einer der beiden damaligen Hauptdarsteller nennt "Super Mario Bros." aus dem Jahr 1993 einen der schlechtesten Filme aller Zeiten. Der zweite verriet, dass die Dreharbeiten so weh getan hätten, dass die beiden in den Pausen regelmäßig zur Whiskey-Flasche griffen.

Meledandri glaubt, dass der Film hätte besser werden können, wenn die Verantwortlichen Mario-Erfinder Shigeru Miyamoto miteinbezogen hätten. Genau das will er anders machen: "Wir binden ihn sehr intensiv in die Entwicklung des Films ein...In der Vergangenheit glaubten viele Hollywood-Leute, sie wüssten besser Bescheid, als die Erfinder einer Marke. Den Fehler habe ich [auch] schon gemacht."

Illumination Entertainment kennt sich jedenfalls bestens mit Animationsfilmen aus. Die Produktionsgesellschaft zeichnet unter anderem verantwortlich für "Minions", die "Ich – Einfach unverbesserlich"-Trilogie, "Sing" und "Der Lorax". Im November läuft mit "Der Grinch" außerdem der nächste Illumination-Film an.


Weitere Artikel zum Thema
"Fort­nite" auf Nintendo Switch: Cross­play nur noch mit Smart­phone-Spie­lern
Francis Lido
"Fortnite": Switch-Spieler hatten in Feuergefechten einen Nachteil
Wer "Fortnite" auf der Nintendo Switch spielt, trifft künftig nicht mehr auf PS4- oder Xbox-One-Zocker. Das soll das Spielerlebnis verbessern.
Unver­öf­fent­lich­tes NES-Spiel nach 30 Jahren aufge­taucht
Christoph Lübben
Wer alte NES-Spiele heute erleben will, kann zum NES Classic Mini greifen.
Dieses Spiel wurde nie angekündigt: Offenbar ist ein NES-Wrestling-Titel aufgetaucht, der 30 Jahre lang im Besitz eines Nintendo-Mitarbeiters war.
Nintendo Switch: Kommt 2019 ein weite­res klas­si­sches "Zelda"-Spiel?
Lars Wertgen
Unfassbar !6Link zählt zu den legendärsten Figuren des Nintendo-Universums
Eine "Zelda"-Neuauflage hat Nintendo bereits angekündigt. Für die Nintendo Switch könnte es vorher noch ein zweites Remake geben.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.