"Super Mario Odyssey": Neues Kostüm macht den Klempner wieder pixelig

"Super Mario Odyssey" bietet euch eine bunte Auswahl an Kostümen an
"Super Mario Odyssey" bietet euch eine bunte Auswahl an Kostümen an(© 2017 Nintendo)

Es gibt Kostüm-Nachschub für Multi-Job-Talent Mario: In "Super Mario Odyssey" stehen euch zwei neue Outfits zur Verfügung. Eines davon sorgt für einen sehr "klassischen" Look, kostet euch aber viele Münzen.

Wenn ihr die Story von "Super Mario Odyssey" beendet habt, könnt ihr euch nun eine Mütze im Crazy Cap Shop besorgen, die aus der modernen 3D-Figur einen 8-Bit-Mario macht. Allerdings hat das Retro-Outfit laut Polygon so gut wie keine Animationen. Der bekannte Klempner verharrt ständig in der Sprung-Position, die euch etwa aus dem ersten "Super Mario Bros." für das NES bekannt vorkommen dürfte. Wenn ihr euch bewegt, wackelt die Figur immerhin hin und her. Für das kuriose Kostüm müsst ihr ganze 9999 Münzen zahlen.

Mario ist bereit für Weihnachten

Für den "Movember" ist Mario zwar generell gut gewappnet, doch ihr könnt ihn in "Super Mario Odyssey" nun auch für den Dezember passend ausstatten. Euch steht eine weihnachtliche Santa-Mütze zur Verfügung, die euch 500 Münzen kostet. Reicht euch das nicht, könnt ihr auch gleich ein ganzes Weihnachtsmann-Outfit für 1000 Münzen bekommen. Wie das Santa-Kostüm und der 8-Bit-Mario aussehen, zeigt euch das Bild im Tweet am Ende des Artikels.

Falls ihr "Super Mario Odyssey" noch nicht für die Nintendo Switch besitzt, könnte nun der richtige Zeitpunkt für den Kauf sein. Im Rahmen des Black Friday hat Nintendo eine Rabatt-Aktion im eigenen eShop gestartet. Derzeit bekommt ihr das Spiel deutlich günstiger. Zudem sind auch Top-Titel wie "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" Teil der Aktion.


Weitere Artikel zum Thema
Nintendo Labo lässt euch "Zelda" und "Super Mario Odys­sey" in VR spie­len
Francis Lido
"The Legend of Zelda: Breath of the Wild" auf der VR-Brille für die Nintendo Switch
Nintendo liefert zwei hervorragende Kaufargumente für das "Nintendo Labo: VR-Set": Es wird "Zelda" und "Super Mario Odyssey" unterstützen.
Ausge­rech­net jetzt: Nintendo Switch Online ist down
Guido Karsten
UPDATEDer Online-Service der Nintendo Switch ist am 17. März 2020 zu weiten Teilen nicht erreichbar
Nintendo Switch Online hat am 17. März 2020 technische Probleme. Der Online-Dienst der Konsole ist für viele Spieler nicht erreichbar.
"Doom" für Android, iOS und Switch erschie­nen – und das Inter­net lacht
Christoph Lübben
UPDATE"Doom" gibt es nun auch für Android und iOS
"Doom" gibt es ab sofort für Android, iOS und Nintendo Switch. Eine Login-Aufforderung nervt aber einige Nutzer, während sie andere amüsiert.