Surf-Statistik zeigt: iPhone 6 Plus löst das iPad ab

Texte können auf dem Display des iPhone 6 Plus gut gelesen werden
Texte können auf dem Display des iPhone 6 Plus gut gelesen werden(© 2014 CURVED)

Gibt es noch eine Zukunft für Tablets? Eine aktuelle Statistik zeigt, dass Nutzermittlerweile eher zum Apple iPhone 6 und zum noch größeren iPhone 6 Plus greifen als zum Apple iPad. Die Daten stammen von der populären App Pocket, mit der Artikel für die Offline-Nutzung gespeichert werden können.

Den erfassten Daten zufolge zeigt sich, dass viele Menschen nun eher zum iPhone 6 oder iPhone 6 Plus greifen, wenn sie einen Text lesen wollen, berichtet Quartz. Demnach würden auf den neuen iPhone-Modellen bis zu 33 Prozent mehr Artikel und Videos innerhalb der Pocket-App geöffnet als noch auf dem iPhone 5 oder iPhone 5s. Noch krasser ist der Unterschied beim iPhone 6 Plus: Inhaber würden sogar 65 Prozent mehr Inhalte abrufen als mit einem kleineren Smartphone zuvor.

Höhere Nutzungsdauer zu Lasten des iPads

Diese Zahlen sind auf den ersten Blick nicht überraschend, sind die großen Displays doch genau zu dem Zweck gedacht, häufig und für die Abrufung aller Medien genutzt zu werden. Doch die weiteren Zahlen von Pocket zeigen, dass die Inhaber der Apple-Phablets dadurch auch ihre Tablets wie das iPad Air 2 weniger nutzen. Besitzer eines iPhone 5 oder 5s beispielsweise öffneten etwa 55 Prozent der Artikel auf dem Smartphone und 45 Prozent auf dem Tablet. Besitzer eines iPhone 6 lesen etwa 72 Prozent der Artikel auf dem Phablet, während auf dem iPhone 6 Plus sogar bis zu 80 Prozent der Artikel geöffnet werden.

Die Statistiken zeigen aber auch: Bei Nacht, also nach 21:00 Uhr, ist das iPad nach wie vor das bevorzugte Gerät zum Lesen un – unabhängig davon, welches iPhone-Modell sonst genutzt wird.


Weitere Artikel zum Thema
Huaweis EMUI 5.1 erhält GoPro-Schnitt­soft­ware Quik
Michael Keller
Über die Gallerie des Huawei P10 gelangt Ihr zur Quik-App
Huawei und GoPro haben auf dem MWC 2017 eine Kooperation verkündet: Die Videoschnitt-App Quik soll fester Teil von EMUI 5.1 sein – auf dem Huawei P10.
Lenovo Moto G5 und G5 Plus im Test: das Hands-on [mit Video]
Stefanie Enge1
Her damit !12Das Moto G5 (links) und das Moto G5 Plus (rechts) im Hands-on
Lenovo hat auf dem MWC in Barcelona die neuen Moto-Smartphones G5 und G5 Plus vorgestellt. Unseren Ersteindruck lest Ihr im Hands-on.
Oppo stellt fünf­fa­chen "verlust­freien Zoom" für Smart­pho­nes-Kame­ras vor
2
Her damit !11So möchte Oppo das Platzproblem des Teleobjektivs lösen
Linsen neu verbaut: Auf dem MWC 2017 hat Oppo eine Dual-Kamera präsentiert, die einen "verlustfreien Zoom" mit fünffacher Vergrößerung erlauben soll.