Surface Pro 3 erhält neue Firmware mit Akku-Update

Das neue Update soll die Anzeige für den Akkustand des Surface Pro 3 korrigieren
Das neue Update soll die Anzeige für den Akkustand des Surface Pro 3 korrigieren(© 2014 CURVED)

Einige Exemplare des Microsoft Surface Pro 3 leiden bis heute immer noch unter einem Problem mit der korrekten Anzeige der verbliebenen Akkulaufzeit. Wie Caschys Blog berichtet, ist nun aber ein neues Firmware-Update erschienen, das den Fehler korrigieren soll.

Das Problem soll bei den betroffenen Tablets mit der Übermittlung einer falschen Gesamtkapazität des enthaltenen Akkus zusammenhängen. Tritt das Problem auf, sollen die Kapazität des Energiespeichers im Surface Pro 3 sowie dessen bisherige Ladezyklen auch unter Windows 10 nicht richtig angezeigt werden.

Vor der Installation beachten

Damit das Update, welches das Problem beheben soll, heruntergeladen und korrekt installiert werden kann, müssen Besitzer eines Surface Pro 3 zuvor einige Dinge beachten: Externe Geräte wie Tastaturen, Mäuse und Festplatten müssen abgezogen werden. Lediglich Microsofts Type Cover darf weiterhin angeschlossen sein. Externe Displays wie ein zusätzlicher Monitor dürfen ebenfalls nicht mit dem Surface-Tablet gekoppelt sein. Außerdem muss das Gerät zu mindestens 40 Prozent geladen sein und über das zugehörige Netzteil mit einer Steckdose verbunden sein.

Ist das Windows 10-Update für das Surface Pro 3 installiert, sollte es in der Übersicht der installierten Updates mit dem Titel "System Firmware Update - 11/7/2016" aufgeführt werden. Es bleibt zu hoffen, dass die Software-Aktualisierung nun auch bei den letzten Surface-Exemplaren die Akkuprobleme behebt. Schon im August 2016 hatte das Unternehmen versucht, die Schwierigkeiten mit einem Patch in den Griff zu bekommen.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp erlaubt ab sofort das Teilen belie­bi­ger Datei­ty­pen
Christoph Groth
In WhatsApp unterliegt das Teilen von Daten künftig nur noch Größenbeschränkungen
Mehr Freiheit beim Teilen: WhatsApp rollt ein Update aus, das Euch erlaubt, beliebige Dokumente zu verschicken – unter iOS, Android und Windows.
Super Mario Bros in der echten Welt spie­len? So sähe das aus
Christoph Groth2
AR Mario
Nintendos Klassiker Super Mario Bros als lebensgroße Augmented-Reality-Version? Das hat jetzt ein indischer Entwickler möglich gemacht.
WhatsApp: Rück­ruf von Nach­rich­ten könnte schon bald möglich sein
Michael Keller
WhatsApp wird vermutlich bald das Zurückholen von Nachrichten erlauben
Schon lange gibt es Gerüchte dazu – und nun neue Hinweise: WhatsApp könnte schon bald via Update das Zurückholen von Nachrichten möglich machen.