Surface Pro 3: Microsoft schickt Video gegen iPad Air 2

Welch ein Zufall: Nahezu zeitgleich zur Apple-Präsentation des iPad Air 2 veröffentlicht Microsoft einen neuen Surface Pro 3-Werbeclip und eröffnet damit den öffentlichen Promo-Schlagabtausch. Microsoft bezeichnet das Surface Pro 3 in dem Spot ganz bescheiden als "das produktivste Tablet auf dem Planeten."

Damit steigt Microsoft in den Werbeclip-Ring mit Apple, das ebenfalls ein aktuelles Video veröffentlicht hat, um sein iPad Air 2 zu bewerben. Doch wo das Unternehmen aus Cupertino eher leise Töne anschlägt, hält sich Konkurrent Microsoft bei der Lobhudelei für das Surface Pro 3 nicht gerade zurück. Dem knapp eineinhalb Minuten langen Clip nach ist es nämlich nicht weniger als "das produktivste Tablet auf dem Planeten."

Warum das so ist, begründet Microsoft unter anderem mit dem 12-Zoll-Full-HD-Touchscreen, verstellbaren "Kickstand"-Ständer, Intel Core-Prozessor der vierten Generation, einem integrierten microSD-Slot, Surface Pen und dem ansteckbaren Keyboard. Am Ende des Clips behauptet Microsoft, dass das Surface Pro 3 Euren Laptop ersetzen kann.

Surface Pro 3 vs. iPad Air 2

Erst kürzlich musste sich Microsoft den Vorwurf gefallen lassen, eine plumpe iPad-Kopie zu sein. Dabei ist der Vergleich mit Apples Tablet-Aushängeschild gar nicht so zwingend, da Microsoft mit dem Surface Pro 3 nicht zuletzt produktive Anwender ansprechen will und sich deshalb lieber gegen das MacBook Air stellt. Das Unternehmen aus Redmond hat in diesem Zusammenhang auch schon in aller Deutlichkeit gegen den Konkurrenten aus Cupertino geschossen.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Jail­break für die Beta bereits vorhan­den
4
iOS 11 wurde anscheinend ziemlich rasch geknackt
Kurz nach der Veröffentlichung der Beta 2 von iOS 11 ist einem Entwickler offenbar ein Jailbreak gelungen. Ob dieser bis zum Release bestehen bleibt?
iPhone 8: So könnte es tatsäch­lich ausse­hen
Christoph Groth6
Her damit !8So könnte das fertige iPhone 8 aussehen
Abgerundete Display-Ecken und Kamerahuckel: Neue Fotos zeigen offenbar einen iPhone-8-Dummy, dessen Design bisherige Gerüchte widerspiegelt.
Trotz großem Update: Poké­mon GOs verpasste Chance
Jan Johannsen6
Peinlich !17Pokémon GO: Die Arenen haben sich auch optisch verändert.
Viele Veränderungen, doch kaum Anreize für ehemalige Spieler: Niantic hat bei seinem Update für Pokémon GO nur an die Hardcore-Gamer gedacht.