Switch-Con: Dieses Dock ist so mobil wie die Nintendo Switch

Switch-Con ist wesentlich portabler als die originale Docking-Station der Nintendo Switch
Switch-Con ist wesentlich portabler als die originale Docking-Station der Nintendo Switch(© 2017 Kickstarter / Switch Con)

Viel kleiner als die Docking-Station der Nintendo Switch: Der Hub "Switch-Con" soll die Verbindung zwischen Konsole und Fernseher ermöglichen, ist jedoch deutlich kleiner als das Original-Zubehör von Nintendo. Zudem sind mehrere Anschlüsse für externe Geräte vorhanden.

Auf Kickstarter wurde das Projekt "Switch-Con" bereits erfolgreich finanziert: Insgesamt haben die Entwickler 5000 Dollar benötigt, bis Mitte Juli 2017 sind fünf Tage vor dem Ende der Kampagne rund 58.604 Dollar zusammengekommen. Der größte Vorteil des Gadgets: Es ist so klein, dass es auch in die Hosentasche passt. Im Prinzip sieht es wie ein flaches Fünfeck aus, das mehrere Anschlüsse besitzt.

Spontan bei Freunden spielen

Durch den Hub Switch-Con ist es beispielsweise möglich, dass Ihr Eure Switch spontan bei einem Freund über sein HDMI-Kabel an den Fernseher anschließt, ohne dass Ihr die etwas sperrige Docking-Station von Nintendo immer bei Euch tragen müsst. Allerdings benötigt Ihr noch ein Netzteil, das Ihr mit dem Gadget verbindet. Ohne zusätzliche Stromquelle funktioniert es offenbar bei anderen Geräten als der Nintendo Switch: Ihr könnt auch das Galaxy S8 mit dem Hub verbinden und via HDMI-Kabel Inhalte des Smartphones auf einem TV anzeigen. Der Hersteller verspricht zudem, dass auch das MacBook Pro (2016) unterstützt wird.

Switch-Con verfügt über zwei USB-A-, zwei USB-C-Anschlüsse und einen HDMI-Port. Zusätzlich ist ein weiterer USB-C-Anschluss für das Netzteil vorhanden. Ein kurzes USB-C-Kabel dient zur Verbindung mit Nintendo Switch, Galaxy S8 oder MacBook Pro. Der Preis liegt aktuell bei 69 Dollar, ab August 2017 sollen die ersten Exemplare ausgeliefert werden.


Weitere Artikel zum Thema
"Aven­gers: Infi­nity War" – Trai­ler zum Marvel-Spek­ta­kel im Netz aufge­taucht
2
UPDATEIn "Avengers: Infinity War" trägt Captain America (unten links) einen Bart
Der erste Trailer zu "Avengers: Infinity War" ist im Netz beleakt: Die Marvel-Helden haben demnach einen schwierigen Kampf vor sich.
"Zelda: Breath of the Wild" erhält auf dem PC nun sogar Koop-Modus
Guido Karsten
Für den Koop-Modus von "Zelda: Breath of the Wild" müssen viele Änderungen vorgenommen werden
Ein Koop-Modus für "Zelda: Breath of the Wild"? Die Entwickler der CEMU-Version des Abenteuerspiels haben begonnen, Mods zu basteln.
iOS 11: Euer iPhone igno­riert künf­tig schlechte WLAN-Netze
1
Momentan ist iOS 11 nur als Beta-Version erhältlich
Apple führt mit iOS 11 wohl eine Funktion ein, die ein "gutes" von einem "schlechtem" WLAN unterscheidet und automatische Verbindungen verhindert.