Tagesschau-App erhält Update und WhatsApp-Integration

Die Tagesschau-App erhält dank eines Updates einige Verbesserungen
Die Tagesschau-App erhält dank eines Updates einige Verbesserungen(© 2014 Tagesschau, CURVED Montage)

Die Tagesschau-App hat ein Update spendiert bekommen, das die mobile Nachrichten-Anwendung fit für iOS 8 macht und zudem das Teilen ausgesuchter Meldungen per WhatsApp ermöglicht. Dazu gesellen sich noch einige weitere Aktualisierungen, welche die mehrfach ausgezeichnete Anwendung noch komfortabler machen.

Wer unterwegs stets auf dem aktuellen News-Stand aus aller Welt sein will, ist mit der Tagesschau-App zweifellos bestens bedient. Dass die Anwendung Gefallen beim Nutzer findet, zeigen diverse Auszeichnungen wie zum Beispiel der Publikumspreis beim Grimme Online Award 2012. Dank eines frisch veröffentlichten Updates ist der mobile Nachrichten-Rundumservice für Euer iOS-Smartphone noch benutzerfreundlicher geworden. So hält in der Version 1.7 nun auch die Unterstützung für iOS 8 Einzug. Eine weitere nennenswerte Neuerung ist die Integration von WhatsApp, welche Euch das Teilen von ausgesuchten Nachrichten mit Euren Freunden ermöglicht.

Tagesschau-App: Update behebt auch Darstellungsfehler

Auch die Wiedergabe des kompakten Features "Die Tagesschau in 100 Sekunden" wurde verbessert. Darüber hinaus beseitigt die Aktualisierung diverse Darstellungsfehler. So lassen sich beispielsweise die Ressorts wieder anklicken und der Fortschrittsbalken beim Audioplayer funktioniert jetzt ohne Probleme. Weiterhin wurde das Erfassen der Benutzerdaten verändert. Allerdings lassen sich die Analyse-Tools der App in den Einstellungen der Anwendung deaktivieren. Die 7,5 MB große Tagesschau-App ist ab sofort in der aktualisierten Version 1.7 verfügbar und kann kostenlos im App-Store heruntergeladen werden.


Weitere Artikel zum Thema
Face­book testet Maßnah­men gegen Iden­ti­täts­dieb­stahl
Christoph Groth
Der blaue Rahmen und das Schildsymbol signalisieren den aktivierten Schutzmechanismus
Mehr Sicherheit für Profilbilder: Facebook testet derzeit Schutzmaßnahmen, um die unerlaubte Weiterverwendung von hochgeladenen Fotos zu unterbinden.
Das Samsung Folder Flip 2 ist das Klapp-Galaxy für alle
Christoph Groth
Ein Display-Schutz ist beim Flip Folder nicht nötig
Samsung bringt endlich das Folder Flip 2 auf den Markt: Das Klapp-Smartphone lässt die Herzen von Retro-Fans höher schlagen.
WhatsApp erlaubt ab sofort das Teilen belie­bi­ger Datei­ty­pen
Christoph Groth
In WhatsApp unterliegt das Teilen von Daten künftig nur noch Größenbeschränkungen
Mehr Freiheit beim Teilen: WhatsApp rollt ein Update aus, das Euch erlaubt, beliebige Dokumente zu verschicken – unter iOS, Android und Windows.