Tauscherfolg: Jedes dritte Galaxy S5 ersetzt ein iPhone

Unfassbar !25
Samsung Galaxy S5
Samsung Galaxy S5(© 2014 CURVED)

Das wird Samsung gerne hören: Mehr als ein Drittel der Austausch-Käufe des Galaxy S5 gehen auf Ex-Kunden von Apple zurück – das meldet das englische Trade-In-Portal CompareMyMobile laut Telegraph. Demnach wird in 38 Prozent der Fälle ein iPhone abgegeben, um durch das neue Samsung-Flaggschiff ersetzt zu werden.

In den meisten Fällen sind es Besitzer eines iPhone 4S, die das inzwischen zweieinhalb Jahre alte Smartphone für ein Galaxy S5 in Zahlung geben. Aber auch Nutzer, die ihrem aktuellen Gerät nicht so lang die Treue gehalten haben, ziehen das neue Samsung-Flaggschiff ihrem Apple-Smartphone vor: Platz drei der eingetauschten Geräte belegt das aktuelle Top-Gerät aus Cupertino, das iPhone 5s – über diese Umsteiger dürfte Samsung sich besonders freuen.

Dazwischen auf dem zweiten Platz liegt mit dem Galaxy S3 der zwei Jahre alte Vorvorgänger der Galaxy S5. Dass Apple gleich zwei Plätze in den Top 3 belegt, ist allerdings nicht überraschend. Smartphones aus Cupertino waren im vergangenen Jahr generell die am häufigsten eingetauschten Geräte auf CompareMyMobile – 29 Prozent aller abgegeben Smartphones trugen das Apple-Logo.

Sehr spezielle Zahlen

Die Zahlen von CompareMyMobile sind zwar ein durchaus interessanter Indikator, da sie eine direkte Gegenüberstellung des Neugeräts mit dem bisherigen Smartphone des jeweiligen Kunden ermöglichen. Verallgemeinern lassen sie sich jedoch nicht. Einerseits operiert das Portal auf dem britischen Markt und bildet damit auch nur diesen ab; auf der anderen Seite ist ein solches Eintausch-Portal auch ein recht spezieller Weg, ein neues Smartphone zu kaufen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: Verkaufs­start und Beloh­nung für Vorbe­stel­ler gele­akt
Guido Karsten
Her damit !11Die Dex Station hat Samsung gemeinsam mit dem Galaxy S8 vorgestellt
Das Galaxy Note 8 kann bald vorbestellt werden und Frühentschlossene erhalten Extras. Evan Blass verrät nun mehr zu Samsungs Vorbestellerprogramm.
Android O: Google erlaubt sich vor der Enthül­lung einen Spaß
Guido Karsten
Supergeil !8Der Codename "Oreo" für Android 8.0 steht noch längst nicht fest
Google lüftet schon bald das Geheimnis und verrät, wofür das "O" von Android O steht. Zunächst erlaubte sich das Unternehmen aber noch einen Scherz.
Apple darf Kino­filme viel­leicht schon 2018 kurz nach der Premiere stre­a­men
Guido Karsten
In Zukunft finden sich unter den Vorschlägen von iTunes womöglich auch brandaktuelle Kinofilme
Apple verhandelt derzeit mit Hollywood-Studios über eine zeitnahe Ausstrahlung neuer Kinofilme. Doch Kinobetreiber sind nicht begeistert von der Idee.