Taxi Deutschland: iOS-Update bringt Kreditkartenzahlung

Ab sofort ermöglicht Taxi Deutschland das Bezahlen via Mastercard oder Visa
Ab sofort ermöglicht Taxi Deutschland das Bezahlen via Mastercard oder Visa(© 2014 GefoS mbH, iTunes, CURVED Montage)

Neue Funktion der App Taxi Deutschland: Offenbar machte der Anbieter Gefos mbH die Erkenntnis, dass die Beschränkung auf Barzahlung nicht mehr zeitgemäß ist. Ab sofort könnt Ihr auch per Kreditkarte bezahlen – zumindest in einigen Städten.

Dazu ist es erforderlich, dass Ihr Eure Kreditkartendaten beim Anbieter von Taxi Deutschland hinterlegt, berichtet Caschys Blog. Akzeptiert werden Visa und Mastercard. Mit diesem Schritt schließt Taxi Deutschland zumindest ein Stück weit zu Konkurrenten wie zum Beispiel MyTaxi auf und bietet nun einen besseren Service für Kunden, die sowohl per Smartphone einen Fahrer bestellen als auch bezahlen möchten.

Service bisher nur in Großstädten

Der Service des Bezahlens per Kreditkarte steht für Nutzer der iOS-Version von Taxi Deutschland bisher leider nur in einigen Städten Deutschlands zur Verfügung. Dazu gehören beispielsweise Bremen, Dortmund, Frankfurt, Hamburg, Berlin, Rostock, Dresden und München. Die kostenlose App Taxi Deutschland ist für mobile Geräte mit iOS bei iTunes verfügbar. Eine Version für Android steht ebenfalls im Play Store bereit, auch wenn diese aktuell noch nicht die Bezahlung üer Kreditkarte unterstützt.

Zukünftig soll es  auch möglich sein, eine Taxifahrt via PayPal zu begleichen. Wenn Ihr nach alternativen Taxi-Apps sucht, könnt Ihr in einer unserer Übersichten zum Thema Taxi-Apps fündig werden: für das Betriebssystem iOS ebenso wie für Android.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp für iOS erlaubt schon bald Teilen von bis zu 30 Bildern auf einmal
Michael Keller
WhatsApp für iOS soll in naher Zukunft ein Update erhalten
WhatsApp für iOS soll bald ein praktisches Feature erhalten: Künftig könnt Ihr offenbar mit der App bis zu 30 Bilder auf einmal verschicken.
Nintendo Switch: Die Liste der zusätz­li­chen Kosten wird immer länger
Stefanie Enge
Peinlich !9Die Nintendo Switch bringt viele Kosten mit sich und ist dadurch eigentlich genauso teuer wie die technisch überlegenen Konsolen von Sony und Microsoft
Die Nintendo Switch kostet etwa 330 Euro – doch da kommen noch einige Kosten obendrauf, bis Ihr komfortabel losspielen könnt.
Xperia Z3 Plus: Sony veröf­fent­licht Android Nougat-Update
Das Sony Xperia Z3 Plus ist im Juni 2015 auf den Markt gekommen
Sony ist nicht zu bremsen: Nur einen Tag nach dem Rollout für das Xperia Z5 soll das Android Nougat-Update auch für das Xperia Z3 Plus unterwegs sein.