Taxi Deutschland: iOS-Update bringt Kreditkartenzahlung

Ab sofort ermöglicht Taxi Deutschland das Bezahlen via Mastercard oder Visa
Ab sofort ermöglicht Taxi Deutschland das Bezahlen via Mastercard oder Visa(© 2014 GefoS mbH, iTunes, CURVED Montage)

Neue Funktion der App Taxi Deutschland: Offenbar machte der Anbieter Gefos mbH die Erkenntnis, dass die Beschränkung auf Barzahlung nicht mehr zeitgemäß ist. Ab sofort könnt Ihr auch per Kreditkarte bezahlen – zumindest in einigen Städten.

Dazu ist es erforderlich, dass Ihr Eure Kreditkartendaten beim Anbieter von Taxi Deutschland hinterlegt, berichtet Caschys Blog. Akzeptiert werden Visa und Mastercard. Mit diesem Schritt schließt Taxi Deutschland zumindest ein Stück weit zu Konkurrenten wie zum Beispiel MyTaxi auf und bietet nun einen besseren Service für Kunden, die sowohl per Smartphone einen Fahrer bestellen als auch bezahlen möchten.

Service bisher nur in Großstädten

Der Service des Bezahlens per Kreditkarte steht für Nutzer der iOS-Version von Taxi Deutschland bisher leider nur in einigen Städten Deutschlands zur Verfügung. Dazu gehören beispielsweise Bremen, Dortmund, Frankfurt, Hamburg, Berlin, Rostock, Dresden und München. Die kostenlose App Taxi Deutschland ist für mobile Geräte mit iOS bei iTunes verfügbar. Eine Version für Android steht ebenfalls im Play Store bereit, auch wenn diese aktuell noch nicht die Bezahlung üer Kreditkarte unterstützt.

Zukünftig soll es  auch möglich sein, eine Taxifahrt via PayPal zu begleichen. Wenn Ihr nach alternativen Taxi-Apps sucht, könnt Ihr in einer unserer Übersichten zum Thema Taxi-Apps fündig werden: für das Betriebssystem iOS ebenso wie für Android.


Weitere Artikel zum Thema
Nintendo Switch Marke Eigen­bau: Bast­ler erstellt Rasperry-Hand­held
Francis Lido
Zelda auf dem Nintimdo RP
Ein Bastler hat eine Handheld-Konsole entworfen, die wie die Switch auch an den Fernseher angeschlossen werden kann.
Instant Apps sind nun Teil des Google Play Store
Michael Keller
Der Google Play Store ist die Basis für Android-Apps
Apps streamen, statt sie zu installieren: Der Google Play Store bietet nun die sogenannten Instant Apps an, die Google erstmals 2016 vorgestellt hat.
Nintendo Switch unter­stützt kabel­lose Kopf­hö­rer – wenn sie ein Kabel haben
Christoph Lübben
Nintendo Switch ist mit kabellosen Kopfhörern kompatibel – irgendwie
Seit dem Update auf Version 4.0 kann die Nintendo Switch wohl mit kabellosen Kopfhörern genutzt werden. Angeblich geht das aber nicht ganz ohne Kabel.