Telegram: Großes Update bringt Bilder-Vorschau und mehr

Mit Telegram für Android könnt Ihr nach dem Update beliebig viele Fotos verschicken
Mit Telegram für Android könnt Ihr nach dem Update beliebig viele Fotos verschicken(© 2014 Telegram, CURVED Montage)

Version 1.5.0 des Instant-Messaging-Dienstes ist online: Seit dem 16. Juni 2014 ist ein großes Update für Telegram erhältlich – für die Android-Version der Anwendung. Das Update bietet neben diversen Bug-Fixes auch die Möglichkeit, mit Telegram Portugiesisch zu übersetzen.

Zu den Neuerungen gehört auch eine veränderte Navigation, die allerdings Android 3.0 voraussetzt: Innerhalb der App könnt Ihr damit in der Foto-Ansicht mit Wischbewegungen die Bilder schließen oder durch doppeltes Tippen hineinzoomen, berichtet Softpedia. Außerdem gibt es nun auch eine Vorschau-Ansicht für Bilder und die Möglichkeit, beliebig viele Fotos auf einmal auszuwählen und anschließend zu verschicken.

Schnelligkeit und Sicherheit

Außer den oben beschriebenen Neuerungen integriert das Update eine verbesserte Notizen-Funktion in Telegram sowie eine Reihe von Verbesserungen, die nicht näher benannt werden. Die neue Version 1.5.0 des Messaging-Dienstes steht im Google Play Store kostenlos zum Download bereit.

Laut des Herstellers zeichnet sich Telegram im Vergleich zu anderen Messaging-Diensten vor allem durch Sicherheit und Schnelligkeit aus; mit der verbesserten Navigation trifft Letzteres nun auch auf den Umgang mit Fotos zu. Weitere Messenger-Alternativen zu WhatsApp findet Ihr übrigens auch hier.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone: Plötz­lich Upda­tes für fast alle Apps? Das steckt dahin­ter
Francis Lido
Sollt euch ihr fast all eure iPhone-Apps aktualisieren?
Zahlreiche iPhone-Apps verlangen derzeit nach einem Update. Wir verraten euch, was es damit auf sich hat. Offenbar spielt iOS 13.5 eine Rolle.
iOS 13.5 ist da: iPhone 11 Pro und Co. werden fit für Corona
Guido Karsten
Auch für das Spitzenmodell iPhone 11 Pro steht iOS 13.5 bereit
iOS 13.5 ist da und hilft von nun an im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Aber selbst für ältere iPhones, iPad, Apple TV und Co. gibt es Updates.
Xiaomi MIUI 12: Das haben wir aus dem Live­stream gelernt
Michael Keller
UPDATEGefällt mir8Das Xiaomi Mi 9T Pro bekommt MIUI 12 als eines der ersten Geräte
Am 19. Mai präsentierte Xiaomi der ganzen Welt MIUI 12 – das große Update für seine Smartphones. Alle Informationen aus dem Livestream.