Test: iPad Air schlägt Tablet-Konkurrenz beim Akku

Das iPad Air ist der Marathonläufer unter den Tablets – das hat ein Akkulaufzeit-Test des Blogs Which? ergeben. Mit 777 Minuten Videobetrieb hält das iPad Air mehr als eine Stunde länger durch als der nächstbeste Konkurrent; der Amazon Kindle Fire HDX 8.9 als Zweitplatzierter kommt in dieser Kategorie auf 714 Minuten. Auch beim Surfen im Internet hat das iPad Air mit einer Akkulaufzeit von 658 Minuten die Nase vorn. Hier reicht es für Apple mit dem iPad mini mit Retina-Display und dem iPad2 auf den folgenden Plätzen sogar zum Dreifach-Erfolg.

Das Samsung Galaxy Note 10.1 ist bei der Videolaufzeit weit abgeschlagen

Für den Test hat das Team von Which? acht Tablets miteinander verglichen und dabei die Batterie beim Surfen über Wi-Fi mit 3G geprüft und auch das Anschauen von Videos berücksichtigt. Bei der Internet-Laufzeit folgen auf die drei Apple-Geräte das Tesco Hudl (534 Minuten), das Samsung Galaxy Note 10.1 (483), der Amazon Kindle Fire HDX 8.9 (481), der Amazon Kindle Fire HD 8GB (438) und als Schlusslicht das Google Nexus 7 (416).

Beim Vergleich der Akkulaufzeit im Videobetrieb stellt sich das Tableau etwas anders dar. Hinter dem iPad Air und dem Kindle Fire HDX 8.9 sieht es folgendermaßen aus: Google Nexus 7 (669 Minuten), Apple iPad2 (660), Tesco Hudl (644), iPad mini mit Retina-Display (604), Amazon Kindle Fire HD 8GB (585), Samsung Galaxy Note 10.1 (465). Damit liegt zwischen dem Testsieger und dem Letzten ein Laufzeitunterschied von etwas mehr als fünf Stunden.

Wie gut ist das iPad Air insgesamt? Wir haben es getestet


Weitere Artikel zum Thema
Moto E4 & Moto E4 Plus ab sofort erhält­lich
Das Moto E4 Plus besitzt einen großen Akku
Ab sofort könnt Ihr das Moto E4 und das Moto E4 Plus in Deutschland erwerben. Es handelt sich dabei um Einsteigergeräte für unter 200 Euro.
Apple vergibt ab sofort bei Repa­ra­tur neue Apple Watch als Ersatz
Die erste Apple Watch könnte bei Reparatur gegen das bessere Series-1-Modell getauscht werden
Angeblich tauscht Apple die erste Apple Watch im Schadensfall gegen ein neueres Modell aus. Allerdings sei dies nicht in jedem Fall das Vorgehen.
Gegen WhatsApp und Co.: Staats­tro­ja­ner noch 2017 einsatz­be­reit
Michael Keller
Die Verschlüsselung von WhatsApp schützt nicht vor dem Staatstrojaner
Das BKA bereitet derzeit einen neuen Staatstrojaner zum Ausspähen von WhatsApp und Co. vor. Die Software soll noch 2017 fertig entwickelt sein.