Tests ergeben: Apps stürzen unter iOS 7.1 seltener ab

Statistiken belegen: Apps stürzen unter iOS 7.1 seltener ab
Statistiken belegen: Apps stürzen unter iOS 7.1 seltener ab(© 2014 CURVED)

Weniger Abstürze, stabile Performance: Das Update auf iOS 7.1 scheint sich für Nutzer von Apple-Geräten zu lohnen. Die Absturzrate des Betriebssystems beträgt nach dem Update ersten Tests zufolge nur noch etwa 1,6 Prozent, berichtet das Portal recode. Zum Vergleich: Bei den Versionen iOS 7, iOS 6.1 und iOS 6 lag diese Rate noch bei über zwei Prozent.

Das Update kommt bei Apple-Nutzern bisher gut an: Zwar wurde nach einer Woche erst knapp auf einem Drittel aller Apple-Geräte das Update installiert; dafür hätten aber viele Nutzer, die bisher noch iOS 6 installiert hatten, nun den Umstieg auf iOS 7.1 vollzogen. Besonders wegen des letzten großen Sicherheits-Updates in iOS 7, das ein Problem mit SSL-Verbindungen löst, dürfte dies keine schlechte Idee gewesen sein.

iOS 8 noch in diesem Jahr?

Derweil mehren sich schon die Gerüchte um die Features und den Veröffentlichungstermin von iOS 8. So soll für das neue Betriebssystem beispielsweise die iCloud-Funktion eine größere Bedeutung erhalten. Auch über die Integration der App Healthbook wird viel spekuliert – demnach könnte iOS 8 den Fitness-Tracker enthalten. Ein Veröffentlichungstermin für iOS 8 steht noch nicht fest. Wahrscheinlich ist aber, dass das Betriebssystem vor, oder zusammen mit dem iPhone 6 erscheinen wird.


Weitere Artikel zum Thema
Google Play Music schenkt neuen Abon­nen­ten vier kosten­lose Monate
5
Auch Google Play Music erlaubt Euch das Einstellen der Streaming-Qualität
Musik-Streaming für den Sommer: Google Play Music bietet für neue Kunden aktuell gleich vier Gratis-Monate, erst der fünfte Monat muss bezahlt werden.
iPhone 8: Apple soll an eige­nem Chip für Siri arbei­ten
46
Her damit !15Siri könnte durch einen eigenen Prozessor auch neue Features erhalten
Ein Prozessor für Siri: Apple soll an einem KI-Chip arbeiten, der vielleicht sogar schon im iPhone 8 verbaut wird und Sprachbefehle verarbeitet.
iPhone 8: Keynote findet offen­bar pünkt­lich im Septem­ber statt
Guido Karsten2
Weg damit !5Vielleicht erfahren wir schon am 17. September 2017, wie das iPhone 8 wirklich aussieht
Bereitet Apple seine Support-Mitarbeiter etwa schon auf das iPhone 8 vor? Eine E-Mail an die Belegschaft könnte den Termin der Keynote verraten haben.