Bestellhotline: 0800-0210021

Teurer Spaß: Sony Xperia Pro zum Preis von zwei Galaxy S21 Ultra

Sony Xperia Pro
Sony Xperia Pro (© 2021 Sony )
11

Im Februar 2020 hat Sony das Xperia Pro vorgestellt. Nach knapp einem Jahr Wartezeit ist es nun auch erhältlich – zumindest in den USA. Uns Europäern bleibt das Gerät offenbar vorenthalten. Zum veranschlagten Preis dürfte sich das Interesse aber ohnehin in Grenzen halten.

Ganze 2500 US-Dollar, also umgerechnet etwa 2000 Euro verlangt Sony für das Xperia Pro. In den USA könnt ihr dafür zwei Galaxy S21 Ultra kaufen oder eine ganze Kleinfamilie mit dem Galaxy S21 ausstatten – jeweils eines für Mama, Papa und Kind. Ein Smartphone, das dreimal so viel kostet wie Samsungs brandneues Flaggschiff hat sicherlich einiges zu bieten, oder? Nun, nicht ganz ...

Sony Xperia Pro: 2020 lässt grüßen

Das Herzstück des Sony Xperia Pro ist nämlich ein Chipsatz, der gerade eben erst einen Nachfolger erhalten hat. Ganz recht: Sony verbaut nicht etwa den Snapdragon 888, sondern den ein Jahr alten Vorgänger Snapdragon 865. Zwar bietet dieser auch heute noch mehr als genug Leistung. Aber für 2500 US-Dollar darf man wohl zumindest Qualcomms aktuellen Top-Chipsatz erwarten. Ebenfalls fast schon ein kleiner Skandal ist, dass Käufer sich noch mit Android 10 begnügen müssen – fast ein halbes Jahr nach dem Release von Android 11. Immerhin bietet das Smartphone 12 GB RAM, 512 GB internen Speicher und ein 6,5 Zoll großes OLED-Display mit 4K-Auflösung.

Nur für Foto-Profis interessant

Ernsthaft in Erwägung ziehen dürften das Sony Xperia Pro nur ambitionierte Fotografen. Nicht etwa, weil es eine herausragende Kamera hätte. 12-MP-Triple-Kameras gibt es schließlich wie Sand am Meer. Der Clou ist, dass ihr das Sony-Smartphone via HDMI an eine (Spiegelreflex-)Kamera anschließen und als Monitor dafür verwenden könnt. Warum ihr das tun solltet? Zum einen, weil es einen größeren Bildschirm hat als so ziemliche jede Kamera. Zum anderen, weil sich DSLR-Aufnahmen über das 5G-Smartphone live-streamen lassen. Darüber könnt ihr Bilder schnell zwischen Kamera und Handy übertragen. Klingt alles ganz nett, aber für 2000 Euro? Nein, danke!

iPhone 13 mini Schwarz Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 13 mini
+ o2 Free M 20 GB
mtl./24Monate: 
54,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
iPhone 13 Rot Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 13
+ o2 Free M 20 GB
mtl./24Monate: 
59,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema