"The Batman" ohne Ben Affleck: Bruce Wayne kommt 2021 jünger zurück

Ben Affleck spielte Batman unter anderem in "Justice League"
Ben Affleck spielte Batman unter anderem in "Justice League"(© 2017 Warner Bros. Pictures)

Ben Affleck wird den Batman-Anzug ablegen. Im nächsten Film soll ein anderer Schauspieler den Superhelden aus den DC-Comics spielen. Mit ein Grund dafür ist offenbar, dass Bruce Wayne darin jünger sein wird als zuletzt.

Welcher Schauspieler den Multimillionär dann verkörpern wird, ist allerdings noch unklar. Dafür hat "The Batman", wie der Film heißen wird, inzwischen aber einen Veröffentlichungstermin erhalten: Der dunkle Rächer soll ab dem 25. Juni 2021 in die Kinos zurückkehren, berichtet Deadline. Ben Affleck spielte den Fledermausmann in drei Filmen: "Batman v. Superman: Dawn of Justice", "Suicide Squad" und "Justice League".

Ben Affleck lehnte Regie ab

Eigentlich hätte Ben Affleck sogar Regie führen sollen. Dies lehnte der Hollwood-Star jedoch bereits 2017 ab. Seine damalige Begründung: "Diese Rolle zu spielen, verlangt Konzentration, Leidenschaft und die beste Leistung, die ich geben kann. Es ist klar geworden, dass ich nicht beide Aufgaben so leisten kann, wie es erforderlich ist". Nun findet "The Batman" also komplett ohne ihn statt.

Als Regisseur springt an seiner Stelle Matt Reeves ein, der diese Funktion zuvor unter anderem bei "Planet der Affen: Revolution" und "Planet der Affen: Survival" innehatte. Deadline zufolge wird der neue Film außerdem nicht auf Frank Millers Comic "Batman – Das erste Jahr" basieren, der einer von Reeves' Favoriten sein soll.

Ben Affleck wird auch ohne Beteiligung am nächsten Batman-Film sicherlich kaum Langeweile verspüren. Unter anderem soll er die Hauptrolle in der Verfilmung des Romans "I Am Still Alive" und in dem Drama "Torrance" spielen. Anschauen wird sich der Oscar-Preisträger den nächsten Batman-Film aber mit Sicherheit, wie aus seinem Tweet am Endes dieses Artikels hervorgeht.


Weitere Artikel zum Thema
EMUI 9.1: Wann euer Huawei-Gerät das große Update bekommt
Michael Keller
Supergeil !8Auch das Huawei P30 Lite erhält das Update auf EMUI 9.1
Update trotz Android-Sperre: Huawei hat verkündet, welches Smartphone EMUI 9.1 zu welchem Zeitpunkt erhalten soll – und welche neuen Features kommen.
So will Google mit dem Pixel 4 für buntere Fotos sorgen
Lars Wertgen
Android Q kommt nicht nur auf das Google Pixel 4, sondern auch auf das Google Pixel 3XL (Bild)
Das Google Pixel 4 und Android Q rücken näher. Die Kombination aus neuer Hard- und Software dürfte euch deutlich lebhaftere Fotos bescheren.
PlaySta­tion 5 ohne Warten: Next-Gen-Konsole soll schnell laden
Guido Karsten
Der Nachfolger der PS4 könnte Ladebildschirme verbannen
Die PlayStation 5 könnte eine Wunderwaffe gegen Ladebildschirme im Gepäck haben. Sony hat ein entsprechendes Patent schon vor Jahren eingereicht.