"The Batman" ohne Ben Affleck: Bruce Wayne kommt 2021 jünger zurück

Ben Affleck spielte Batman unter anderem in "Justice League"
Ben Affleck spielte Batman unter anderem in "Justice League"(© 2017 Warner Bros. Pictures)

Ben Affleck wird den Batman-Anzug ablegen. Im nächsten Film soll ein anderer Schauspieler den Superhelden aus den DC-Comics spielen. Mit ein Grund dafür ist offenbar, dass Bruce Wayne darin jünger sein wird als zuletzt.

Welcher Schauspieler den Multimillionär dann verkörpern wird, ist allerdings noch unklar. Dafür hat "The Batman", wie der Film heißen wird, inzwischen aber einen Veröffentlichungstermin erhalten: Der dunkle Rächer soll ab dem 25. Juni 2021 in die Kinos zurückkehren, berichtet Deadline. Ben Affleck spielte den Fledermausmann in drei Filmen: "Batman v. Superman: Dawn of Justice", "Suicide Squad" und "Justice League".

Ben Affleck lehnte Regie ab

Eigentlich hätte Ben Affleck sogar Regie führen sollen. Dies lehnte der Hollwood-Star jedoch bereits 2017 ab. Seine damalige Begründung: "Diese Rolle zu spielen, verlangt Konzentration, Leidenschaft und die beste Leistung, die ich geben kann. Es ist klar geworden, dass ich nicht beide Aufgaben so leisten kann, wie es erforderlich ist". Nun findet "The Batman" also komplett ohne ihn statt.

Als Regisseur springt an seiner Stelle Matt Reeves ein, der diese Funktion zuvor unter anderem bei "Planet der Affen: Revolution" und "Planet der Affen: Survival" innehatte. Deadline zufolge wird der neue Film außerdem nicht auf Frank Millers Comic "Batman – Das erste Jahr" basieren, der einer von Reeves' Favoriten sein soll.

Ben Affleck wird auch ohne Beteiligung am nächsten Batman-Film sicherlich kaum Langeweile verspüren. Unter anderem soll er die Hauptrolle in der Verfilmung des Romans "I Am Still Alive" und in dem Drama "Torrance" spielen. Anschauen wird sich der Oscar-Preisträger den nächsten Batman-Film aber mit Sicherheit, wie aus seinem Tweet am Endes dieses Artikels hervorgeht.


Weitere Artikel zum Thema
Smart­watch für Gamer: Garmin Instinct Esports ist offi­zi­ell
CURVED Redaktion
Nicht meins11Die Garmin Instinct Esports soll den Profis helfen, auf ihre Fitness zu achten
Garmin bringt mit der Instinct Esports eine Smartwatch extra für Athleten des digitalen und kompetitiven Sports heraus.
iPhone 12 Preise: Das kosten iPhone 12 mini, Pro und Pro Max
Guido Karsten
Nicht meins9Das Apple iPhone 12 Pro in der Farbe Pacific Blue
Wie teuer sind iPhone 12, iPhone 12 Pro (Max) und iPhone 12 mini? Hier erfahrt ihr die Preise für die verschiedenen Modelle und Konfigurationen.
iPhone 12: Termin für Apple-Keynote steht
Christoph Lübben
Her damit24DIe Apple-Keynote für Oktober 2020 hat einen Termin!
Das iPhone 12 kommt endlich: Der Keynote-Termin von Apple ist nun bekannt. Und wir haben ihn tatsächlich korrekt vorhergesagt.