"The End of the F**king World": Netflix-Trailer stimmt auf die Serie ein

In Großbritannien feierte "The End of the f**king World" bereits im Oktober Premiere, nun naht der Serienstart für Deutschland. Netflix kündigt die schräge Komödie rund um ein eher ungewöhnliches Teenager-Pärchen nun mit einem ausführlichen Trailer an.

Mit dem über zwei Minuten langen Videoclip erhalten all diejenigen einen ausgiebigen Vorgeschmack, welche die Comicvorlage mit dem Titel "The End Of The Fucking World" noch nicht kennen. Die Serie, deren erste Staffel acht Folgen umfasst, handelt von den Teenagern James und Alyssa, die sich aus zunächst sehr unterschiedlichen Gründen überhaupt kennenlernen und schließlich gemeinsam zu einem irren Roadtrip aufbrechen.

Wie Pläne sich ändern können

Der selbst erklärte Psychopath James hatte eigentlich vor, eine Mitschülerin zu ermorden, doch wurde er von seinem Opfer quasi überrumpelt. Alyssa, eine junge Dame mit äußerst losem Mundwerk, überzeugt ihn nämlich, mit ihr ins Unbekannte aufzubrechen – und zwar einfach nur deswegen, weil ihnen ihre aktuelle Situation nicht gefällt. Also geht es los ans Ende der Welt.

Wie der Trailer bereits zeigt, handelt es sich bei "The End of the F**king World" keinesfalls um eine weichgespülte Teenager-Romanze. Schimpfworte fliegen einem um die Ohren wir verstörende Bilder frittierter Hände und ähnlicher Dinge durch das Bild. Binge-Watcher sollten sich schon einmal Proviant besorgen: Am 5. Januar geht die Reise der beiden auf Netflix los.

Weitere Artikel zum Thema
Netflix sichert sich neuen "Ghost in the Shell"-Anime
Michael Keller
Netflix investiert auch 2019 viel in neue Serien und Filme
Netflix setzt in Zukunft verstärkt auf Anime: Nun gab der Streaming-Dienst bekannt, auch das neue "Ghost in the Shell"-Projekt zu zeigen.
"Chil­ling Adven­tu­res of Sabrina": Staf­fel 2 star­tet im Früh­ling bei Netflix
Christoph Lübben
Neue Abenteuer von der Halb-Hexe "Sabrina" gibt es auf Netflix schon in wenigen Monaten
Schon bald geht es weiter: "The Chilling Adventures of Sabrina" startet früher in die zweite Staffel, als wir gedacht haben.
Dare­de­vil: Netflix stellt die nächste Marvel-Serie ein
Michael Keller
Matt Murdock alias Daredevil ist bei Netflix nicht mehr gefragt
Netflix beendet Daredevil nach drei Staffeln. Aber die Figur soll in künftigen Marvel-Projekten noch eine Rolle spielen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.