"The Punisher": Erste Staffel bei Netflix verfügbar

Das Marvel-Universum wächst weiter und Netflix ist derzeit die Anlaufstelle für alle Fans, die dabei sein möchten. Mit "The Punisher" startet am 17. November 2017 nun die nächste Serie um einen Helden, oder besser gesagt: um einen Antihelden.

Der Ex-Elite-Soldat Frank Castle startet seinen blutigen Rachefeldzug und scheut dabei auch nicht vor Brutalität zurück. "The Punisher" ist für Zuschauer ab 18 Jahren gedacht und wer die Netflix-Serie sehen möchte, muss gegebenenfalls die zuvor festgelegte PIN für den Altersnachweis bereithalten. Wer den Protagonisten der Serie schon aus Comics oder Filmen kennt, der weiß, dass die Einordnung wohl auch angebracht sein dürfte.

Ein Fest für Binge-Watcher

Wer im Vorfeld Angst hatte, dass Netflix "The Punisher" womöglich wie "Star Trek: Discovery" nur Stück für Stück in kleinen Häppchen serviert, der darf sich entspannen. Die erste Staffel ist mit all ihren 13 Folgen auf einen Schlag freigeschaltet worden und kann – sofern Ihr das denn möchtet und durchhaltet – am Stück gesehen werden.

Über die Dreharbeiten an einer zweiten Staffel von "The Punisher" ist noch nichts bekannt. Netflix wird vermutlich zunächst beobachten wollen, wie die erste Staffel bei seinen Zuschauern ankommt. Auch könnte sich aus den Kritiken wichtiger Input für die Drehbuchschreiber und für den weiteren Verlauf der Serie ergeben. Wir wünschen zunächst einmal viel Spaß mit der ersten Staffel.

Weitere Artikel zum Thema
Stran­ger Things: Details zur drit­ten Staf­fel bekannt
Michael Keller
Die dritte Staffel von "Stranger Things" wird voraussichtlich 2019 erscheinen
Details zur Zukunft von Stranger Things: Netflix hat nun bekannt gegeben, wie viele Episoden die dritte Staffel der Erfolgsserie umfassen soll.
Clover­field Para­dox: Habt ihr diese Easter-Eggs und Anspie­lun­gen entdeckt?
Christoph Lübben
Mit "Cloverfield Paradox" schickt uns die Filmreihe in den Weltraum
In "Cloverfield Paradox" finden sich mehrere Verbindungen zu "10 Cloverfield Lane" und einige Easter-Eggs. Darunter auch ein Cameo von Simon Pegg.
"Clover­field: Para­dox" ist ab sofort auf Netflix verfüg­bar
Christoph Lübben
Cloverfield: Paradox
Überraschung von Netflix: Ganz ohne große Vorankündigung wurde "Cloverfield: Paradox" veröffentlicht. Der dritte Teil der Reihe spielt im Weltraum.