"The Witcher": 2018 soll Rollenspiel mit Karten-Duellen erscheinen

Bis wir nach "The Witcher 3" ein neues Abenteuer mit Geralt auf Konsole und PC bestreiten können, wird es wohl noch eine Weile dauern. Mit "Thronebreaker: The Witcher Tales" dürfte schon bald aber ein Rollenspiel erscheinen, das in dem Universum des Hexers angesiedelt ist. Es handelt sich hierbei um einen Ableger des Kartenspiels "Gwent".

"Thronebreaker: The Witcher Tales" ist ein eigenständiges Rollenspiel, das ursprünglich als Einzelspieler-Kampagne von "Gwent" erscheinen sollte, berichtet Eurogamer. CD Projekt Red hat sich offenbar dafür entschieden, ein eigenes Spiel aus dem geplanten Singleplayer-Modus des Kartenspiels zu machen – und hat offenbar den Umfang der Kampagne deutlich erhöht. Die Entwickler versprechen eine Spielzeit von rund 30 Stunden.

Gute Karten für den Sieg

Während der Kampagne soll es auch Momente geben, in denen ihr Entscheidungen treffen müsst, die dann zu Konsequenzen führen. Anders als in "The Witcher 3" und dessen Vorgängern werden Meinungsverschiedenheiten und Kämpfe aber nicht durch rohe Gewalt und mit dem Schwert beigelegt. In "Thronebreaker: The Witcher Tales" müsst ihr Konflikte durch eine Runde mit dem Kartenspiel "Gwent" lösen.

Einen Termin für die Veröffentlichung von "Thronebreaker: The Witcher Tales" hat der Hersteller bislang noch nicht genannt. Allerdings soll es parallel zu einem großen Update für "Gwent" erscheinen. Angesetzt ist die Aktualisierung, die das Kartenspiel in vielen Punkten überarbeiten soll, für das vierte Quartal 2018. Der Ableger wird demnach noch vor Ende des Jahres erscheinen. Es ist zu erwarten, dass die Veröffentlichung für PS4, Xbox One und PC erfolgt.


Weitere Artikel zum Thema
PlaySta­tion 4 güns­ti­ger bei CURVED: Darum lohnt sich die PS4 noch immer
ADVERTORIAL
ANZEIGEDie PS4 Slim lohnt sich auch ein halbes Jahr vor dem Start der PS5 noch. Und wir erklären euch wieso
Ihr wollt euch eine PlayStation 4 Slim kaufen, aber die Konsole ist ausverkauft? Im CURVED-Shop gibt's sie noch. Und das besonders günstig.
Xbox Live down: Micro­softs Spiele-Platt­form am Donners­tag-Abend offline
Guido Karsten
UPDATEOhne Xbox Live sind einige Funktionen der Xbox One X nicht nutzbar
Xbox Live ist down. Am 4. Juni ist der Dienst für Microsofts Xbox-Konsolen offline. Offenbar betrifft die Störung nicht nur Nutzer in Deutschland.
PS5-Produk­tion massiv gestei­gert: Bessere Chan­cen auf Kauf vor Weih­nach­ten?
Guido Karsten
Womöglich wird es zum Release der PS5 mehr Geräte geben als bisher befürchtet
Die PS5 könnte zum nahenden Verkaufsstart wie schon ihre Vorgänger sehr knapp werden. Sony steuert nun aber offenbar kräftig gegen.