Threema: Krypto-Messenger kostet aktuell nur die Hälfte

Threema ist für kurze Zeit deutlich günstiger zu haben
Threema ist für kurze Zeit deutlich günstiger zu haben(© 2016 CURVED)

Threema kostet zurzeit weniger: Der Krypto-Messenger ist Ende Mai 2017 zum halben Preis verfügbar. Dabei ist es unabhängig, für welches Smartphone-Betriebssystem Ihr die App benötigt – das Angebot gilt für iOS, Android und Windows Phone.

Um von dem reduzierten Preis von Threema zu profitieren, müsst Ihr bis zum Freitag, den 26. Mai 2017, den jeweiligen App Store besuchen und die Anwendung kaufen, wie dem Blog der Herausgeber zu entnehmen ist. Zunächst gab es das Angebot offenbar nur im Google Play Store – doch das Unternehmen aus der Schweiz wollte andere Plattformen "nicht aussen vor lassen". Für das iPhone kostet der Messenger somit aktuell 1,09 Euro, für ein Android-Smartphone 1,49 Euro und für Windows Phone 1,99 Euro.

Auch als Web-Version nutzbar

Die letzte große Neuerung von Threema betrifft die Ausweitung der Nutzungsmöglichkeiten: Seit Februar 2017 könnt Ihr den Messenger nicht mehr nur mit dem Smartphone, sondern auch über einen Browser verwenden. Allerdings ist diese Möglichkeit auf die Kombination eines Computers mit einem Android-Smartphone beschränkt. Damit die Verbindung gelingt, sollten beide Geräte mit dem gleichen WLAN verbunden sein.

Threema gibt es seit dem Jahr 2012 – der Messenger gilt im Vergleich zu Konkurrenten wie WhatsApp und Co. als besonders sicher. Wenn Ihr herausfinden möchtet, was einen "sicheren Messenger-Dienst" auszeichnet, welche Apps dieses Voraussetzungen erfüllen und warum jeder Mensch etwas zu verbergen hat, sei Euch Stefanies umfassender Artikel zum Thema ans Herz gelegt.

Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp und Co. lehnen Zusam­men­ar­beit mit deut­schen Behör­den ab
Christoph Lübben2
Die Betreiber von WhatsApp sind gegen eine Hintertür für deutsche Behörden
WhatsApp und Threema wollen nicht mit den Behörden zusammenarbeiten: Die Betreiber der Messenger-Dienste haben nun eine Erklärung zum Thema abgegeben.
Threema Web: Der Messen­ger ist jetzt auch im Brow­ser nutz­bar
Christoph Lübben
Die Entwickler von Threema legen viel Wert auf Sicherheit
Mit Threema Web könnt Ihr künftig auch vom Computer aus Nachrichten und Dateien versenden. An das Thema Sicherheit haben die Entwickler dabei gedacht.
Threema: Beta der Web-Version für Desktop-Systeme gest­ar­tet
Michael Keller1
Her damit !11no image
Threema kann bald auch auf einem Desktop-PC genutzt werden. Zu Beginn soll dieses Feature den Nutzern der Android-App zur Verfügung stehen.