Tim Cook besucht Deutschland – und die BILD

Nicht meins8
Kai Diekmann hat gut Lachen – ein Tim Cook besucht die BILD nicht alle Tage
Kai Diekmann hat gut Lachen – ein Tim Cook besucht die BILD nicht alle Tage(© 2015 Facebook/Kai_Diekmann)

Am 24. Februar wäre Steve Jobs 60 Jahre alt geworden. Und genau dieses Datum hat dessen Nachfolger Tim Cook gewählt, um Deutschland zu besuchen. Nach einem Abstecher zum schwäbischen Glasbauunternehmen Seele führte ihn seine Reise nach Berlin – um sich mit BILD-Chefredakteuren Kai Diekmann und Julian Reichelt zu treffen.

Ganz überraschend war der Besuch des Apple-CEOs in den Räumen der größten deutschen Tageszeitung natürlich nicht. Bereits am Nachmittag twitterte Diekmann, er freue sich auf den hohen Besuch aus Kalifornien. Wenig später waren dann auch die ersten Fotos des Treffens auf seiner Facebook-Seite zu sehen. Kommentar: "Wahrscheinlich der wertvollste Gast, der je bei BILD zu Besuch war: Herzlich willkommen, lieber Tim Cook!" Und Social-Media-Redakteur Christian Mutter postete Eindrücke sogleich als Vine, wie unten zu sehen ist.

Sogar US-Seiten berichten

Die Stippvisite ist sogar US-Portalen eine Meldung wert. 9to5Mac titelt etwa "Apple CEO Tim Cook visiting famous German BILD newsroom today" und stellt bei der Gelegenheit gleich Überlegungen hinsichtlich Cooks Beweggründe an. Es könnte sich um Promotion für die Apple Watch handeln oder aber ein Interview. Was immer es ist, wir werden es wohl schon demnächst von BILD selbst erfahren.

Da rückt der Besuch beim Glasspezialisten Seele beziehungsweise dessen Tochterfirma Sedak glatt in den Hintergrund. Deren Angestellte dürfte das aber wohl kaum etwas ausmachen. Als Tim Cook das Unternehmen im schwäbischen Gersthofen besuchte, rief er ihnen zu: "Ihr seid die Besten der Welt", berichtet das Manager Magazin. Sowas dürfte selbst Kai Diekmann vom CEO des wertvollsten Konzerns der Welt nicht zu Ohren bekommen haben.


Weitere Artikel zum Thema
Neue Podcast-Folge "Mein 5G": Sicher­heit gleich zu Beginn mit einbin­den
Guido Karsten
In der fünften Folge des Telefónica-Podcasts "Mein 5G" tauschen sich zwei echte Experten über Cyber Security im 5G-Zeitalter aus.
Die neue Folge des "Mein 5G".Podcasts dreht sich um Sicherheit. Experten von Telefónica und McAfee diskutieren Chancen und Herausforderungen.
USA machen Huawei kaputt: Herstel­ler soll Produk­tion herun­ter­fah­ren
Christoph Lübben
Nicht meins8Huawei baut seit Jahren gute Smartphones – doch immer mehr Steine liegen im Weg des Herstellers
Kein Google, keine Chips: Schon lange setzt der Handelsstreit zwischen China und USA zu. Nun kommt es zu weiteren Auswirkungen.
iPhone kann am Gang erken­nen, ob ihr betrun­ken seid
Michael Keller
Na ja11Euer iPhone kann euch vielleicht bald warnen, wenn ihr zu betrunken seid
Eine Studie belegt, dass euer iPhone auch beim Feiern ein nützlicher Helfer sein kann: Offenbar reichen die Sensoren, um Betrunkenheit festzustellen.