Today at Apple: Neue kostenlose Workshops in jedem Apple Store

Mit "Today at Apple" startet der iPhone- und Mac-Hersteller neue kostenlose Workshops.
Mit "Today at Apple" startet der iPhone- und Mac-Hersteller neue kostenlose Workshops.(© 2017 Apple)

Damit Nutzer das volle Potenzial ihrer Apple-Geräte ausreizen können, bietet Apple ab Mai 2017 neue kostenlose Workshops in seinen Apple Stores an.

Dass das iPhone 7 Plus eine sehr gute Kamera hat, ist unbestritten. Zuletzt wurde damit etwa das Coverfoto der Zeitschrift Intro geschossen. Allein: Nicht jeder Besitzer des Premium-Smartphone weiß, wie er das volle Potenzial der Knipse für schöne Bilder ausschöpft. Das verändern will Apple selbst. Unter dem Namen "Today at Apple" bietet das Unternehmen ab Mai 2017 in jedem Apple Store passende Workshops an.

Workshops für Einsteiger und Fortgeschrittene

Die Kurse beschränken sich nicht nur aufs Thema Fotografie, sondern decken auch die Themenfelder Musik, Video, Programmieren, Kunst und Design ab. Außerdem richtet sich Apple mit Today at Apple nicht nur an Einsteiger. Es werden laut Pressemitteilung auch Workshops auf Profi-Niveau angeboten. So gibt es zum Beispiel sechs Workshop, mit dem Anfänger den Umgang mit der Kamera erlernen. Dieses Wissen kann dann auf Fotosafaris und in Photolabs vertieft werden.

Today at Apple: Kinder lernen Programmieren mit Sphero-Robotern.(© 2017 Apple)

Außerdem gibt es auch Veranstaltungen für Lehrer, Kleinunternehmer und Familien. In der Kids Hour sollen Kinder zum Beispiel mit Hilfe von Sphero-Robotern Programmieren lernen. Die meisten Workshops werden von sogenannten Creative Pros betreut, quasi dem Pendant zum Apple Genius. In ausgewählten Städten geben sich auch Künstler "von Weltrang" die Ehre.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S9: Samsung soll erneut Vorrecht auf Spit­zen-Chip­satz haben
Lars Wertgen
Samsung soll angeblich auch 2018 das erste Smartphone mit dem neuen Snapdragon-Chip auf den Markt bringen
Qualcomms Snapdragon 845 soll 2018 zunächst nur in Samsung-Geräten eingesetzt werden. Andere Hersteller müssen angeblich warten.
Xiaomi Mi Mix 2: Chef-Desi­gner lässt die Ränder fast ganz verschwin­den
Guido Karsten1
Xiaomi Mi MIx 2 YouTube XIAOMI GLOBAL COMMUNITY
Beim Xiaomi Mi Mix 2 müsst Ihr Display-Ränder womöglich angestrengt suchen. Dies lässt ein Konzept von Chef-Designer Philippe Starck vermuten.
Galaxy Note 8: Samsung-Videos teasern opti­schen Zoom und S Pen an
Guido Karsten1
Galaxy Note 8 Samsung YouTube S Pen
Wenige Tage vor der Präsentation des Galaxy Note 8 heizt Samsung noch einmal die Spannung an: Zwei Videoclips deuten enthaltene Features an.