Today at Apple: Neue kostenlose Workshops in jedem Apple Store

Mit "Today at Apple" startet der iPhone- und Mac-Hersteller neue kostenlose Workshops.
Mit "Today at Apple" startet der iPhone- und Mac-Hersteller neue kostenlose Workshops.(© 2017 Apple)

Damit Nutzer das volle Potenzial ihrer Apple-Geräte ausreizen können, bietet Apple ab Mai 2017 neue kostenlose Workshops in seinen Apple Stores an.

Dass das iPhone 7 Plus eine sehr gute Kamera hat, ist unbestritten. Zuletzt wurde damit etwa das Coverfoto der Zeitschrift Intro geschossen. Allein: Nicht jeder Besitzer des Premium-Smartphone weiß, wie er das volle Potenzial der Knipse für schöne Bilder ausschöpft. Das verändern will Apple selbst. Unter dem Namen "Today at Apple" bietet das Unternehmen ab Mai 2017 in jedem Apple Store passende Workshops an.

Workshops für Einsteiger und Fortgeschrittene

Die Kurse beschränken sich nicht nur aufs Thema Fotografie, sondern decken auch die Themenfelder Musik, Video, Programmieren, Kunst und Design ab. Außerdem richtet sich Apple mit Today at Apple nicht nur an Einsteiger. Es werden laut Pressemitteilung auch Workshops auf Profi-Niveau angeboten. So gibt es zum Beispiel sechs Workshop, mit dem Anfänger den Umgang mit der Kamera erlernen. Dieses Wissen kann dann auf Fotosafaris und in Photolabs vertieft werden.

Today at Apple: Kinder lernen Programmieren mit Sphero-Robotern.(© 2017 Apple)

Außerdem gibt es auch Veranstaltungen für Lehrer, Kleinunternehmer und Familien. In der Kids Hour sollen Kinder zum Beispiel mit Hilfe von Sphero-Robotern Programmieren lernen. Die meisten Workshops werden von sogenannten Creative Pros betreut, quasi dem Pendant zum Apple Genius. In ausgewählten Städten geben sich auch Künstler "von Weltrang" die Ehre.

Weitere Artikel zum Thema
Google star­tet Bonus­pro­gramm für siche­rere Android-Apps
Francis Lido
Beliebte Android-Apps sollen sicherer werden
Ein neues Belohnungssystem soll ausgewählte Android-Apps sicherer machen. Dafür kooperiert Google mit HackerOne.
Huawei Mate 10 Pro im Kame­ra­ver­gleich mit iPhone 8 Plus und Galaxy Note 8
Jan Johannsen
Dualkamera-Trio: Mate 10 Pro, Galaxy Note 8 und iPhone 8 Plus.
Das Huawei Mate 10 Pro will mit Künstlicher Intelligenz bessere Fotos liefern. Wir haben es gegen das iPhone 8 Plus und Galaxy Note 8 antreten lassen.
iOS 11: Chrome-Brow­ser unter­stützt nun Drag & Drop
Michael Keller
Drag & Drop ist unter iOS 11 ein praktisches Feature auf dem iPad Pro 10.5
Zwei populäre Apps unterstützen nach einem Update unter iOS 11 Drag & Drop: das Schreibprogramm Ulysses und der Browser Chrome von Google.