Tolle Geste in Corona-Krise: Netflix-Inhalte kostenlos schauen

Netflix hat eine ganze Reihe an Inhalten hochgeladen, die ihr kostenlos schauen könnt. Heißt: Ihr benötigt dafür kein Abo. Es gibt zwar einen kleinen Haken, aber der dürfte verschmerzbar sein.

Das Coronavirus bestimmt weiterhin unseren Alltag. Damit euch in eurem Zuhause die Decke nicht auf den Kopf fällt, stellt Netflix daher einige seiner Inhalte gratis zur Verfügung. Der Streaming-Dienstleister hat eine ganze Reihe von Dokumentationen auf seinem YouTube-Kanal hochgeladen.

Das Who’s-Who der Netflix-Dokus

Euch stehen derzeit zehn Dokus mit insgesamt mehr als 30 Folgen zur Verfügung – jeweils in voller Länge. Eine Folge von "Our Planet" haben wir euch über diesem Artikel eingebunden. Auf dem Kanal findet ihr folgende Formate:

  • "Our Planet" (deutscher Titel: "Unser Planet)
  • "13th"
  • "Babies"
  • "Abstract" ("Abstrakt: Design als Kunst")
  • "Chasing Coral"
  • "Explained"
  • "Knock Down the House"
  • "Period. End of a Sentence" (Stigma Monatsblutung")
  • "The White Helmets" ("Die Weißhelme")
  • "Zion"

Netflix hat sich dabei nicht einfach irgendwelche Inhalte ausgesucht, sondern durchaus hochgelobte und ausgezeichnete Formate. "Die Weißhelme" heimste einen Oscar ein, "13th" hat unter anderem drei Emmy Awards gewonnen und war für einen Oscar nominiert. "Our Planet" ist ebenfalls ein Emmy-Gewinner.

Nur auf Englisch, aber deutsche Untertitel

Die Dokus sind sehr informativ und lehrreich, gehen mitunter unter die Haut und beeindrucken mit ihrer bildgewaltigen Inszenierung. Derzeit stehen jedoch alle Folgen nur auf Englisch zur Verfügung. Während einige Nutzer ohnehin die Originalsprache bevorzugen, dürfte dies für andere ein kleiner Wermutstropfen sein.

Ob auch noch ein Upload auf dem deutschen YouTube-Kanal von Netflix folgt, ist nicht geplant. Wir halten dies für unwahrscheinlich. Wer mag, schaltet Untertitel ein, um dem Inhalt besser folgen zu können. Ihr könnt unter anderem Deutsch, Arabisch oder Türkisch aktivieren.

Netflix kostet normalerweise mindestens 7,99 Euro im Monat. Weitere Tipps für den digitalen Alltag in der Corona-Krise zeigen wir euch in unserer Übersicht. Zudem empfehlen wir euch, diese Live-Ticker, -Karten und Co., um euch über das Thema zu informieren.


Weitere Artikel zum Thema
Die besten Stre­a­ming-Dienste für Filme, Serien, TV und Anime
Sebastian Johannsen
Ob Filme oder Serien: Dank Streaming schaut ihr immer das, was ihr wollt
Netflix, Amazon Prime, Disney+ und Co: Bei welchem Streaming-Dienst findet ihr eure Lieblingsfilme und -serien? Hier erfahrt ihr es.
Netflix-App: Schlechte Quali­tät? Was ihr tun könnt
David Wagner
Wenn die Netflix-App auf eurem Smartphone nicht die volle Auflösung bietet, könnte der Kopierschutz schuld sein
Die Netflix-App zeigt Inhalte nur in SD-Qualität? Wir nennen die häufigsten Gründe dafür und wie ihr das Problem am besten beheben könnt.
Neu auf Netflix im April: Die Film- und Serien-High­lights des Monats
Martin Haase
Nicht meins225Die Netflix-Highlights im April bieten wieder viel Stoff zum Streamen.
Es gibt wieder frischen Stoff für Film- und Serien-Junkies. Im April hat Netflix einige neue Leckerbissen im Programm.