"Tomb Raider": Teaser verrät Namen und Release-Datum des nächsten Spiels

Seit heute könnt ihr das neueste Abenteuer von Lara Croft auf der Kino-Leinwand verfolgen. Auf Konsolen und PC kehrt "Tomb Raider" dieses Jahr ebenfalls zurück. Erfreulicherweise wird der Titel dieses Mal auf allen Systemen gleichzeitig veröffentlicht – ganz ohne Exklusivdeal.

Wie Entwickler Square Enix offiziell bekannt gegeben hat, heißt der neue Teil "Shadow of the Tomb Raider". Erscheinen wird er am 14. September 2018 – gleichzeitig auf Xbox One, PlayStation 4, PC und Steam. Einen Vorgeschmack darauf bietet der Teaser, den wir über diesem Artikel für euch eingebunden haben.

Details folgen Ende April

Dieser zeigt leider keine Gameplay-Ausschnitte, macht aber auf jeden Fall Lust auf mehr. In den gerenderten Zwischensequenzen sehen wir Lara Croft auf der Flucht: Durch einen Dschungel rennend, versucht sie offenbar Soldaten zu entkommen, die ihr auf den Fersen sind. Am Ende des Teasers blickt eine sichtliche angeschlagene Lara Croft auf einen Tempel herab, der aus der Zeit der Maya zu stammen scheint.

Auch wenn der Teaser kein Gameplay zeigt: Die Szenen, in denen Lara Croft an einer Felswand klettert oder einen Bogen in der Hand hält, deuten zumindest daraufhin, dass "Shadow of the Tomb Raider" aus seinen Vorgängern bekannte Spielelemente übernimmt.

Außerdem dürfte so gut wie sicher sein, dass das Spiel wie schon sein Vorgänger "Rise of the Tomb Raider" die Hardware der PlayStation 4 Pro ausreizt. Genau erfahren werden wir es am 27. April 2018. An diesem Datum will Square Enix "alle Informationen" zum neuesten "Tomb Raider"-Teil enthüllen.

Weitere Artikel zum Thema
"Life is Strange 2": Adven­ture erscheint im Septem­ber
Christoph Lübben
Life is Strange
"Life is Strange 2" kommt: Ende September erscheint die erste Episode des Adventures. Noch gibt es aber keine Details zur Story – nur Hinweise darauf.
PlaySta­tion 4: Diese Spiele gibt es zum Woche­n­ende güns­ti­ger
Christoph Lübben
Es gibt erneut Rabatte auf PS4-Spiele
Noch mehr günstige Spiele für die PlayStation 4: Über das Wochenende sind viele Titel günstiger im PlayStation Store erhältlich.
Nintendo und Micro­soft sticheln gemein­sam gegen PlaySta­tion 4
Francis Lido
Nicht zwischen allen Konsolen ist Crossplay möglich
Ein neuer Nintendo-Spot wirbt für Crossplay zwischen Switch und Xbox – offenbar eine Anspielung auf die Kritik an der PlayStation 4.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.