Top-Level-Domain .hiv: Digitale rote Schleife gestartet

Supergeil !11
Digital Red Ribbon
Digital Red Ribbon(© 2014 click4life.hiv)

Die kleine rote Schleife am Revers, die die Solidarität ihres Trägers mit Menschen verkündet, die den HI-Virus in sich tragen oder an AIDS erkrankt sind, kennt jeder. Top-Level-Domains wie .de, .com oder .tv sind uns allen ebenfalls geläufig — seit heute sind internationlaes Symbol und digitales Kennzeichen dank der Initiative DOThiv nun in der .hiv-Top-Level-Domain zum guten Zweck miteinander verbunden.

Es scheint ruhig geworden um die Immunschwäche-Krankheit AIDS und HIV — zu ruhig, denn besiegt ist die Krankheit trotz diverser medizinischer Fortschritte längst nicht. Gleichzeitig befindet sich die Forschung an einem kritischen Punkt im Kampf gegen AIDS und HIV. Aus diesem Grund bedarf es einer neuen Bewusstseins- und Solidaritätsoffensive: DOTHiv hat sich das Erreichen gesteigerter Aufmerksamkeit im digitalen Zeitalter auf die Fahnen geschrieben und launcht nach mehrjähriger Planungs- und Verhandlungsphase am heutigen Tage nun die Top-Level-Domain .hiv.

Aber nicht nur Aufmerksamkeit und neues Bewusstsein will die Initiative auf diesem Weg erreichen, auch finanzielle Mittel sollen für den Kampf gegen HIV und AIDS erhoben werden: .hiv ist die erste Domain-Endung in der Geschichte des Internets, die einen rein karitativen Zweck verfolgt und somit die Einnahmen aus der Vergabe von .hiv-Domains in die AIDS-Hilfe und -Forschung geben wird. Zusätzlich generiert jeder Klick auf eine .hiv-Domain Mikrospenden, die ebenfalls dem guten Zweck zugute kommen.

Seit heute werden die .hiv-Adressen aber nicht nur vergeben, erste Webepräsenzen sind auch bereits online — wie zum Beispiel der Discounter Plus unter plus.hiv. Wer selbst eine .hiv-Domain registrieren möchte, kann dies hier tun; mehr Informationen zur DOThiv-Initiative findet Ihr auf der offiziellen Webseite click4life.hiv.