Top-Level-Domains: Frist verlängert

Die Anmeldefrist für Top-Level-Domains (TLD) wurde um eine Woche verlängert. Die zuständige Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) erklärte die Verlängerung mit einem technischen Problem im hauseigenen Computersystem, wodurch Anträge nicht eingereicht werden konnten. Man hätte bei dem System ein "ungewöhnliches Verhalten" festgestellt. Ursprünglich sollte die Frist am Donnerstag, den 12. April 2012, enden. Nun endet der Einreichtermin am 20. April 2012. Danach besteht erst in zehn Jahren wieder die Chance, eine TLD zu beantragen.

TLDs stellen die oberste Ebene von Internetadressen dar - dabei gibt es nicht nur länderspezifische Adressen wie etwa .de, sondern auch international genutzte wie .com oder branchenspezifische wie die zuletzt eingeführte .xxx für Seiten mit Erotikinhalten.