Traumjob Tagger? Netflix heuert Fernsehgucker an.

Supergeil !5
Ich glotz' TV - aber nicht umsonst.
Ich glotz' TV - aber nicht umsonst.(© 2014 Netflix)

Im Herbst wird Netflix seinen international erfolgreichen On-Demand-Service auf Deutschland ausweiten. Und neben der Möglichkeit, dann ganz viele US-Serien, Filme und preisgekrönte Eigenproduktionen des Streaming-Anbieters gegen Bezahlung zu konsumieren, eröffnet sich für den einen oder anderen möglicherweise ein ganz anderer Traum: Fürs Serien-Schauen entlohnt zu werden. Im Vereinigten Königreich jedenfalls sucht das Unternehmen aktuell neue Tagger.

Und so ein Tagger hat auf den ersten Blick einen spaßigen Arbeitsalltag — er versieht nämlich jede Show mit passenden Tags. Klar, dazu muss er auch möglichst viele Shows schauen und mit allen möglichen Keywords, wie zum Beispiel "Drama", "Horror", "Kevin Spacey", "aus den 80ern", "brutal" oder "spielt im Weltraum" versehen. Spätestens jetzt ahnen wir, dass der Job nach einiger Zeit durchaus fordernd oder wenigstens langweilig  werden könnte.

Aber welcher Job ist das nicht? Und auch wenn wir sicher sind, dass man sich als Tagger keine goldene Nase verdienen kann, dürfte das Ganze mehr Spaß machen, als zum Beispiel für irische Bekleidungsketten zu malochen. Und gerade in UK und Irland sucht Netflix gerade neue Tagger:

Wer jetzt so richtig Lust bekommen hat, Tagger zu werden, dafür aber nicht gleich ins Vereinigte Königreich ziehen möchte, der darf die nicht ganz unberechtigte Hoffnung hegen, dass Netflix zum Deutschlandstart in diesem Jahr auch hierzulande Tagger suchen könnte. Wir melden es, sobald entsprechende deutschsprachige Rekrutierungsvideos auftauchen ...


Weitere Artikel zum Thema
"Herr der Ringe"-Serie: Ian McKel­len will wieder in Gandalfs Robe schlüp­fen
Christoph Lübben
Gandalf ist 7000 Jahre alt – Darsteller Ian McKellen nur 78. Er könnte die Rolle im "Herr der Ringe"-Universum also noch eine Weile spielen
Ian McKellen zaubert gerne: Für die "Herr der Ringe"-Serie von Amazon will er trotz seines Alters Gandalf spielen, wurde aber noch nicht gefragt.
Apple bestellt Sci-Fi-Serie vom "Batt­le­star Galac­tica"-Macher
Christoph Lübben
Apple will offenbar in den Weltraum vordringen – wenn auch nur mit einer Serie
Apple will weiterhin beim Video-Streaming mitmischen: Das Unternehmen soll eine Serie bestellt haben, die vom "Battlestar Galactica"-Macher stammt.
"Dead­pool 2" bleibt auch nach Disney-Über­nahme ein Film für Erwach­sene
Christoph Lübben2
Deadpool wird sich durch die Übernahme von Disney nicht verändern
"Deadpool 2" wird von Disney nicht entschärft: Auch nach der Übernahme von Fox erwartet uns ein Film für Erwachsene.