Traumjob Tagger? Netflix heuert Fernsehgucker an.

Supergeil !5
Ich glotz' TV - aber nicht umsonst.
Ich glotz' TV - aber nicht umsonst.(© 2014 Netflix)

Im Herbst wird Netflix seinen international erfolgreichen On-Demand-Service auf Deutschland ausweiten. Und neben der Möglichkeit, dann ganz viele US-Serien, Filme und preisgekrönte Eigenproduktionen des Streaming-Anbieters gegen Bezahlung zu konsumieren, eröffnet sich für den einen oder anderen möglicherweise ein ganz anderer Traum: Fürs Serien-Schauen entlohnt zu werden. Im Vereinigten Königreich jedenfalls sucht das Unternehmen aktuell neue Tagger.

Und so ein Tagger hat auf den ersten Blick einen spaßigen Arbeitsalltag — er versieht nämlich jede Show mit passenden Tags. Klar, dazu muss er auch möglichst viele Shows schauen und mit allen möglichen Keywords, wie zum Beispiel "Drama", "Horror", "Kevin Spacey", "aus den 80ern", "brutal" oder "spielt im Weltraum" versehen. Spätestens jetzt ahnen wir, dass der Job nach einiger Zeit durchaus fordernd oder wenigstens langweilig  werden könnte.

Aber welcher Job ist das nicht? Und auch wenn wir sicher sind, dass man sich als Tagger keine goldene Nase verdienen kann, dürfte das Ganze mehr Spaß machen, als zum Beispiel für irische Bekleidungsketten zu malochen. Und gerade in UK und Irland sucht Netflix gerade neue Tagger:

Wer jetzt so richtig Lust bekommen hat, Tagger zu werden, dafür aber nicht gleich ins Vereinigte Königreich ziehen möchte, der darf die nicht ganz unberechtigte Hoffnung hegen, dass Netflix zum Deutschlandstart in diesem Jahr auch hierzulande Tagger suchen könnte. Wir melden es, sobald entsprechende deutschsprachige Rekrutierungsvideos auftauchen ...


Weitere Artikel zum Thema
Diese Flüs­sig­keit macht Euer Smart­phone-Display unzer­stör­bar
12
Her damit !101ProtectPax soll Euer Smartphone vor Schäden bewahren
Das unzerstörbare Smartphone: Ein Kickstarter-Projekt aus Deutschland verspricht, Euer Display nahezu immun gegen Kratzer und Co. zu machen.
Apple veröf­fent­licht neue iPad Pro-Spots im klas­si­schen "Mac vs. PC"-Stil
Guido Karsten5
Peinlich !15iPad Pro Spot YouTube Apple
Apple hat gleich vier neue Werbeclips für sein iPad Pro veröffentlicht. Sie orientieren sich klar an der klassischen Werbung für Apples Mac-Reihe.
Face­book präsen­tiert Videos aggres­si­ver und bringt sie auf den Fern­se­her
Christoph Groth6
Mit der Facebook-App könnt Ihr bald Videos schauen und gleichzeitig den Newsfeed angucken
Facebook kündigt neue Features zum Anschauen von Videos an. Gleichzeitig verspricht das Unternehmen Apps für Smart-TVs, Apple TV und Co.